Start > US-Börsen legen zu – Investoren gehen von Clinton-Sieg aus
US Börsen legen zu Investoren gehen von Clinton Sieg aus 660x330 - US-Börsen legen zu - Investoren gehen von Clinton-Sieg aus

US-Börsen legen zu – Investoren gehen von Clinton-Sieg aus

Wallstreet, über dts Nachrichtenagentur Der Dow hat am Montag zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 18.328,29 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,48 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.160 Punkten im Plus gewesen (+0,43 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 4.890 Punkten (+0,59 Prozent). Als Grund für die Kursgewinne wurden unter anderem die jüngsten Entwicklungen im US-Präsidentschaftswahlkampf genannt. Investoren gehen jetzt mehrheitlich von einem Clinton-Sieg aus und die Demokratin scheint vielen als berechenbarer was die Auswirkungen auf den Finanzmarkt angeht. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagabend schwächer. Ein Euro kostete 1,11 US-Dollar (-0,44 Prozent). Der Goldpreis stieg leicht an, am Abend wurden für eine Feinunze 1.259,46 US-Dollar gezahlt (+0,20 Prozent). Das entspricht einem Preis von 36,36 Euro pro Gramm. Foto: Wallstreet, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

FDP beklagt Verschleppung von Reformen für Trennungsfamilien

Die im Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD vereinbarte Reform des Umgangs- und Unterhaltsrechtes kommt offenbar …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.