Newsclip

US-Kampfhubschrauber reißt Hochspannungsleitung ab

Ein Flugmanöver schlug am Dienstagabend im Landkreis Ansbach fehl. Statt die Hochspannungsleitung zu unterfliegen, touchierten die Piloten mit ihrem Kampfhubschrauber die Stahlseile und rissen sie ab. Glücklicherweise stürzte der Hubschrauber nicht ab, sondern den Piloten gelang, trotz diverser Beschädigungen am Fluggerät, eine Notlandung. Jedoch war eine Sperrung der A7 nötig, weil von der gekappten Freileitung eine Gefahr ausging.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen ...
Close
Back to top button
Close