Newsclip

US-Wahlen 2020: OSZE widerspricht Trump – Es gebe „keinerlei Hinweise auf systemische Probleme“

Die Angaben von Amtsinhaber Donald Trump zu angeblichen Wahlmanipulationen bei der US-Präsidentenwahl sind nach Ansicht der Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) ohne Grundlage. "Trumps Manipulationsvorwürfe sind haltlos", sagte Missionsleiter Michael Link. Die aktuellen Ergebnisse und mehr im Video:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"