ChinaNewsSchlagzeilen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten

USA rufen im Sicherheitsrat auf, Krim-Referendum nicht anzuerkennen

New York - Dem UN-Sicherheitsrat liegt ein von den Vereinigten Staaten eingebrachter Resolutionsentwurf vor, in dem dazu aufgerufen wird, das Ergebnis des am morgigen Sonntag stattfindenden Krim-Referendum nicht anzuerkennen. Darin heißt es, "dass dieses Referendum keine Gültigkeit haben kann und nicht die Grundlage für eine Änderung des Status der Krim sein kann", berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" (F.A.S.), der der Entwurf vorab vorlag. Um über den Entwurf abzustimmen, kommt um 16 Uhr deutscher Zeit der Sicherheitsrat zusammen

Alle Staaten und internationalen Organisationen werden darin aufgerufen, "eine Änderung des Status der Krim auf der Basis dieses Referendums nicht anzuerkennen". Der Resolutionsentwurf bekräftigt zudem die Souveränität, Unabhängigkeit, Einheit und territoriale Integrität der Ukraine innerhalb ihrer international anerkannten Grenzen. Diplomaten in New York rechneten nach F.A.S.-Informationen fest damit, dass Russland die Verabschiedung der Resolution mit seinem Veto verhindern werde. Mit Ausnahme Chinas und möglicherweise Ruandas würden die anderen Mitglieder des Sicherheitsrats dem Text zustimmen.

Foto: Fahne vor den Vereinten Nationen (UN), über dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close