Vandalismus an Karneval: „Biene Maja“ zerstört KVB-Haltestelle


Einige Jecken schlugen zum Karnevals-Auftakt in Köln über die Strenge. Ein junger Mann, der als „Biene Maja“ verkleidet war, sprang auf einer KVB-Haltestelle herum und zerstörte dadurch eine Glasscheibe. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert