DeutschlandNews

Verfassungsrechtler: Impfpflicht trotz Omikron verhältnismäßig

Der Bielefelder Verfassungsrechtler Franz Mayer widerspricht Einschätzungen, wonach eine Impfpflicht wegen der Omikron-Variante des Coronavirus nicht mehr verhältnismäßig sein könnte. „Eine allgemeine Impfpflicht kann durchaus verfassungskonform ausgestaltet werden“, sagte der Jurist „Zeit-Online“. Wenn ein relevanter Prozentsatz der Bürger einen Schutzmehrwert habe, vor Infektion, vor schweren Verläufen, dann sei die Impfung trotz Omikron nicht sinnlos.

„Dann hängt die Verhältnismäßigkeit davon ab, dass es kein milderes, gleich wirksames Mittel als die Impfpflicht gibt für die erforderliche Immunisierung.“ Eine Alternative zur Impfpflicht, die die öffentliche Gesundheit mehr schützt, sieht Mayer, der auch die Bundesregierung und den Bundestag als Experte berät, aktuell nicht. Zu verfassungsrechtlichen Bedenken gegen eine allgemeine Impfpflicht, die Teile der Regierungspartei FDP und Verfassungsrechtler wie Hans-Jürgen Papier vortragen, sagte Mayer: „Hinter dem Verfassungsrecht kann man sich hier nicht verstecken. Bisher hat das Verfassungsgericht der Politik in der Coronakrise große Spielräume eingeräumt.“

Die Politik müsse „in unsicheren Zeiten wie diesen also eine Entscheidung selber treffen, und dies dann auch verantworten“. Er ergänzte: „Gerade weil die Impfmüdigkeit mit jeder weiteren Impfrunde eher zunehmen dürfte, kann die Verpflichtung helfen, den angestrebten hohen Immunisierungsgrad zu erreichen oder zu halten.“

Die Bedenken, dass eine Impfpflicht ohne ein nationales Impfregister kaum hundertprozentig durchzusetzen sei, hält er für nicht überzeugend: „Für kaum eine Rechtspflicht wird in Deutschland die Einhaltung lückenlos kontrolliert und durchgesetzt, weil das in einer freiheitlichen Gesellschaft mit 80 Millionen Einwohnern schlicht nicht möglich ist.“ (dts Nachrichtenagentur)
Foto: Impfspritze wird aufgezogen, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. ! Verfassung ? Was redet der Assi Franz Meyer da ???
    Quelle History Live TV Sender Phönix Montag 00:39 Uhr 30.09.2013 Guido Knopp (Moderator)
    Zitat:
    …das das Grundgesetz eine gute Verfassung gewesen wäre. /…das wir eine neue
    Verfassung brauchen, es wurde nicht gemacht. Die Ossis sollten nur beitreten.
    Zitat Ende
    Udo di Fabio (ehem.Verfassungsrichter) Zitat: Das Volk wollte keine Verfassung. Zitat Ende
    TWITTER.COM Gregor Gysi @ GregorGysi 9 Nov 2013
    Leider gab es später keine Vereinigung, sondern nur einen Beitritt.
    Neue Probleme sind entstanden. Es gibt neues, aber nicht weniger zu
    tun.
    Antwort des Herrn Dr. Gregor Gysi auf einer Reichsbürgerveranstaltung zur Frage der
    Verfassung der BRD:
    Zitat:
    Ja das stimmt, ich muss mich da korrigieren das Grundgesetz ist keine Verfassung.
    Zitat Ende
    Gregor Gysi im Gespräch mit Gerhard Schröder / Deutschlandradio 04.08.2013 Auszug :
    Zitat:…dass ja das Besatzungsstatut immer noch gilt. Wäre es nicht doch an der Zeit, dass
    wir mal als Land souverän werden und die Besatzung beendet wird?
    Wir brauchen kein Besatzungsstatut mehr, Deutschland muss das beenden. Zitat Ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"