Visa-Chaos: Schnellster Mann Afrikas wohl doch bei der WM dabei?


Medaillenkandidat Ferdinand Omanyala schien den 100 Meter Sprint bei der Leichtathletik-WM wegen Visumsproblemen zu verpassen. Diese findet vom 15. bis zum 24. Juli in im amerikanischen Eugene statt. Der Spitzenathlet ging zunächst davon aus, nicht antreten zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert