AutoNews

Volvo feiert Doppelsieg bei den „Familienautos des Jahres 2018“

Bei der prestigeträchtigen Leserwahl der Fachmagazine „Auto Straßenverkehr“ und „Leben & erziehen“ haben sowohl der Volvo XC40 als auch der Volvo XC60 jeweils die Importwertung in ihrer Kategorie gewonnen. Knapp 22.000 Leser haben in diesem Jahr ihre Favoriten in acht Kategorien gekürt, zur Wahl standen insgesamt 154 Modelle. Bereits im vierten Jahr in Folge können Modelle von Volvo bei der Leserwahl überzeugen. Die „Familienautos des Jahres“ gehören zu den wichtigsten und renommiertesten Auszeichnungen Deutschlands: Denn die Leser kennen sich nicht nur mit Funktionalität, Sicherheit und Zuverlässigkeit von Fahrzeugen aus, sondern auch mit deren Eignung für den Familienalltag. Um zur Wahl zugelassen zu werden, müssen Autos mindestens 400 Liter Kofferraumvolumen und einen maximalen Grundpreis von 75.000 Euro aufweisen. Der Volvo XC40 gewinnt in diesem Jahr die Importwertung bei den Fahrzeugen von 30.000 bis 35.000 Euro: 14,5 Prozent der Stimmen entfallen auf das kleinste SUV der schwedischen Premium-Marke, das ein markantes, personalisierbares Design mit viel Platz auf kompaktem Raum kombiniert. In der Klasse der Fahrzeuge über 40.000 Euro entscheidet der Volvo XC60 das Importranking mit 13,3 Prozent der Stimmen. Der Longseller konnte sich gegenüber dem Vorjahr um einen Platz verbessern und so den Titel des Familienautos 2018 einheimsen. Der Volvo XC90 und der Volvo V60 runden das hervorragende Ergebnis mit einem zweiten und dritten Platz in der Importwertung über 40.000 Euro ab.

Das Video dauert 112000 Sekunden. Autor:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"