News

Vorsitzende der Frauen Union dringt auf Gesetz zur Entgeltgleichheit

Vorsitzende der Frauen Union dringt auf Gesetz zur Entgeltgleichheit - Vorsitzende der Frauen Union dringt auf Gesetz zur EntgeltgleichheitAuch in der Union wächst der Druck, die Kluft zwischen der Entlohnung von Männern und Frauen zu überwinden: „Ein Gesetz zur Entgeltgleichheit muss jetzt kommen“, so die Vorsitzende der Frauen Union, Annette Widmann-Mauz (CDU) im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Das sei zugleich „ein aktiver Beitrag zur Rentengerechtigkeit“. Denn Entgeltungleichheit heute sei oft der Grund für Altersarmut in der Zukunft.

Es gehe um „so viel Transparenz wie möglich und so wenig Bürokratie wie nötig“, sagte die CDU-Politikerin. Freiwillige Anstrengungen der Tarifpartner müssten sich für die Unternehmen lohnen. Zum Grundsatz sagte Widmann-Mauz: „Das Ziel bleibt aber Entgeltgleichheit für alle.“

Foto: Vier junge Leute auf einer Treppe, über dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close