NewsclipSocial

Waltrop: Abiturientin sammelt über zwanzig Boote für Namibia

Der Freiwilligendienst im Sport war für Lea Wilk eine Herzensangelegenheit. Vor einem Jahr ging die Waltroperin nach Namibia, um dort einen Ruderverein aufzubauen. Für optimale Trainingsbedingungen fehlte aber gutes Material. Über den Deutschen Ruderverband startete Lea einen Aufruf und bat um Boote für Namibia. Das Ergebnis ist überraschend.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"