News

WEF-Gründer: Klima-Verantwortung muss zusammen getragen werden

Der Gründer und Geschäftsvorsitzende des Weltwirtschaftsforums in Davos, Klaus Schwab, fordert jeden Einzelnen dazu auf, mehr Verantwortung im Kampf gegen die Klimakrise zu übernehmen. „Es könnte uns im nächsten Jahr schlechter gehen, wenn wir unsere Verantwortung nicht wahrnehmen“, sagte Schwab der ZDF-Sendung „heute journal“. Und die Verantwortung liege nicht nur bei der Politik, bei den Unternehmen oder Zivilgesellschaft, „sondern es liegt an uns allen gemeinsam die notwendigen Anstrengungen zu unternehmen. Das bedeutet zum Beispiel im Klimabereich nicht nur zu fordern, dass Unternehmen zum Beispiel klimaneutral werden. Es bringt auch einen Wandel in unserem Lebensstil.“

Es bedinge Innovation.

„Wir haben es mit einer Systemkrise zu tun“, so Schwab weiter. Es gäbe keine Patentlösung für all diese Probleme. Davos bilde die notwendige Plattform zur Zusammenarbeit. (dts Nachrichtenagentur)



Foto: Die Erde aus dem Weltraum aufgenommen, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"