Start > Tourismus - aktuelle Nachrichten zu Urlaub, Reisen und Flügen > Wellness bis Abenteuer – Urlaub in Tirol hat alles zu bieten

Wellness bis Abenteuer – Urlaub in Tirol hat alles zu bieten

Seefeld-Tirol Wellness bis Abenteuer - Urlaub in Tirol hat alles zu bietenBerlin – Auch bei den Reiseweltmeistern muss es nicht immer in die Ferne gehen. Nach wie vor steht bei den Deutschen der Kurzurlaub ganz oben in der Gunst der Urlauber. Neben dem Urlaub im eigenen Land zählen dabei besonders die europäischen Metropolen zu den beliebtesten Destinationen. Das Wellness-Wochenende in einer der zahlreichen deutschen Urlaubsregionen ist dabei ähnlich beliebt, wie ein Musical-Besuch in Hamburg, Berlin oder Bochum kombiniert mit ein paar Tagen Shopping und Erholung. Wer nur ein paar Tage frei hat, der möchte diese nicht mit langen An- und Abreisen vertun, sondern nach Möglichkeit viel Zeit mit Angenehmen verbringen.

Tirol zieht deutsche Touristen magisch an

Bekanntermaßen zählt der Tourismus zu den Haupteinnahmequellen der Wirtschaft in Österreich und das Bundesland Tirol zu den Lieblings Skigebieten für deutsche Urlauber. Schnell zu erreichen, touristisch hervorragend erschlossen und im Winter relativ schneesicher findet man in Tirol nahezu alles was zu einem perfekten Urlaub gehört. Egal in welcher Jahreszeit man in Tirol Urlaub macht, hier empfängt den Besucher urgemütliche Gastlichkeit in zahlreichen Pensionen und bestens ausgestatteten Hotels. Kommt man beispielsweise nach Seefeld in eine der bevorzugten Regionen für Skifahrer, findet man Hotels aller Kategorien vom 5-Sterne-Hotel, das seine Gäste mit einem 2.500 m² großen Wellness- und Spa-Bereich empfängt über zahlreiche weitere 4-Sterne-Häuser bis hin zu gemütlichen, familiengeführten Pensionen. Wer einen Urlaub in Tirol plant, der kann sich auf der Website www.hotelseefeldtirol.de ausführlicher über Unterkünfte in der Region Seefeld informieren.

Der höchstgelegene Skiort in Tirol

Aber nicht nur Seefeld, das in 1.200 m Höhe auf einem Hochplateau gelegene Wintersportzentrum Tirols, das mit seinen 300 km gespurten Loipen und mehr als 50 Kilometern Abfahrtspisten zu den meistbesuchten Skizentren Österreichs zählt, wirkt als Touristenmagnet. Auch die Ortschaft Kühtai, die in 2.020m Höhe gelegen als Tirols höchstgelegener Skiort gilt, zieht Besucher mit zahlreichen Attraktionen in ihren Bann. In Kühtai sorgen Hotels wie das Familienhotel Moritz dafür, dass sich besonders Familien wohl fühlen können. Hier werden nicht nur die Erwachsenen umsorgt und verwöhnt, sondern auch die Kids kommen in solch einem Hotel voll auf ihre Kosten. Außerdem hält der Ort einige ganz besondere Überraschungen bereit. Dazu gehört auch das Iglu-Dorf, in dem man romantische Nächte inklusive Dinner im Zwei-Personen-Iglu verbringen, sich an der Schönheit der Natur erfreuen und etwas Außergewöhnliches erleben kann. Außerdem locken die Ortschaft und viele Hotels der Region immer wieder mit besonderen Arrangements. Es lohnt sich deshalb, sich vor dem Urlaub auf den Webseiten der Hotels in Tirol zu informieren.

Foto: © Klaus Büth – Fotolia

Hier nachlesen ...

Maas: Lufthansa sollte Air-Berlin-Tickets akzeptieren

Nach dem Kauf großer Teile von Air Berlin sollte die Lufthansa nach Ansicht von Bundesjustizminister …

Ein Kommentar

  1. Tirol war ich erst einmal – total schön und die Berge sind ein Wahnsinn aber leider komme ich nicht so oft in diese Gegend :(
    Unser Wellness-Wochenende verbringen wir daher immer in Oberösterreich in der Eurotherme Bad Schallerbach. Die Liegt näher und ist auch super geeignet für unseren Sohn… der verbringt Tag und Nacht in der Piratenwelt ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.