Weniger Online-Käufe von Weihnachtsbäumen

Die Deutschen kaufen ihre Weihnachtsbäume wieder häufiger offline. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Nur drei Prozent der Verbraucher planen demnach, in diesem Jahr einen Baum im Internet zu kaufen – 2021 waren es noch acht Prozent.

Die Menschen bevorzugen aktuell wieder den traditionellen Einkaufsweg: 57 Prozent wollen ihren Christbaum im stationären Handel erwerben, etwa bei einem temporären Verkaufsstand, im Baumarkt oder Gartencenter. 16 Prozent geben an, ihren Baum selbst schlagen zu wollen – bei den Männern sind es sogar 21 Prozent und zehn Prozent bei den Frauen. Vier Prozent nutzen einen Weihnachtsbaum aus Plastik – und ein knappes Fünftel (19 Prozent) will gar keinen Baum aufstellen.

Für die Erhebung befragte Bitkom Research telefonisch 1.005 Personen in Deutschland ab 16 Jahren. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Weihnachtsschmuck, über dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert