AugsburgChemnitzErlangenFürthIngolstadtMünchenNewsNürnbergRegensburgSchweizStädteStuttgartUnternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu FirmenWürzburg

Windreich AG und Swisspower Renewables AG kooperieren

Wolfschlugen - Die Windreich AG, deutscher Windparkbauer und -betreiber mit großer Erfahrung in den Bereichen Onshore und Offshore, startet heute eine Kooperation mit dem Energie-Netzwerk Swisspower Renewables AG und veräußert den größten Windpark Bayerns an die Schweizer. Der Windpark 'Hof' wurde durch Windreich AG konzipiert, finanziert, in 2011/12 errichtet und wird auch zukünftig durch die Windreich betrieben. Der Windpark liegt in Oberfranken, westlich der Autobahn A9 zwischen Nürnberg und Chemnitz im Landkreis Hof (Saale). Es kommen acht Windkraftanlagen des Typs Enercon E-82 mit einer Nennleistung von 18,4 MW auf einer Nabenhöhe von 138 Metern zum Einsatz, die einen jährlichen Stromertrag von ca. 39.000.000 kWh produzieren. Der Kaufvertrag umfasst sieben 2,3 MW Windkraftanlagen. Das entspricht einer Leistung von 16,1 MW und versorgt 28.000 Menschen mit sauberem Strom.

Der Verkauf der verbleibenden sieben Windkraftanlagen an Swisspower Renewables AG bringt der Windreich AG nach Rückführung der Projektfinanzierung einen Liquiditätsüberschuss von rund 14 Mio. Euro in die Kasse. ​Die Erlöse aus dem Verkauf von Onshore Windparks, sowie Stromerlöse aus den Windreich eigenen Windkraftanlagen sichern Investitionen im Offshore Bereich und bringen stabilen Cash-Flow für die laufenden Kosten wie z.B. Zinszahlungen für die im Marktsegment Bondm an der Börse Stuttgart notierten Anleihen.​

Für die Swisspower AG, ein selbstständiges Unternehmen des Swisspower Netzwerkes von schweizer Stadtwerken, ist dies der erste Schritt zu einer erfolgreichen Kooperation mit dem deutschen Windkraftpionier Windreich AG. Die erste der acht Anlagen übernahm im Mai 2012 die Daimler AG zur Eröffnung des Windparks. Der Automobilhersteller will dem Netz so viel regenerativ erzeugten Strom zur Verfügung stellen, wie für den Betrieb aller smart fortwo electric drive der neuesten Generation in Deutschland benötigt wird. Mit diesem einmaligen Modellprojekt setzt das Unternehmen- abseits von seinem Kerngeschäft - exemplarisch ein klares Zeichen, dass CO2-neutrale Mobilität mit Elektroautos möglich ist und verzichtet dabei bewusst auf die Förderung durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz.

Über Windreich AG

Gegründet im Jahr 1999 von Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Willi Balz verfügt die Windreich AG mit Sitz in Wolfschlugen über Firmenbeteiligungen im Bereich On- und Offshore Windenergie. Die Windreich AG beschäftigt mehr als 130 erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. und zählt heute zu den erfolgreichsten Windkraftunternehmen in Deutschland mit bereits über 1.000 finanzierten, gebauten oder bewirtschafteten Windkraftanlagen. Unter den Top Ten der besten Offshore Windparks Deutschlands befinden sich drei Windparks der Windreich AG. Darunter auch das als Projekt des Jahres 2011 preisgekrönte Global Tech I mit 400 MW Nennleistung auf Platz 1. Global Tech I erhielt im letzten Jahr eine 1,047 Mrd. Euro Projektfinanzierung von 16 Banken, darunter auch die Europäische Investitionsbank und die KfW. Willi Balz hatte zuvor schon 800 Mio. Eigenkapital von lediglich sechs namhaften süddeutschen Investoren bereitgestellt. Alle genehmigten Offshore Projekte verfügen über Netzanschlusszusagen und liegen somit im Plan. Mit einer Nennleistung von ca. 8,4 GW wurden bereits weitere 20 Projekte in der Deutschen Nordsee gesichert. Damit trägt Windreich nachhaltig zur Energiewende in Deutschland bei und kann zukünftig nahezu 20 Mio. Menschen CO2 frei durch Windenergie versorgen.

Seit 2010 bzw. 2011 ist die Windreich AG mit zwei Anleihen auch im Kapitalmarkt vertreten. Die 6,5% Anleihe 2010/2015 (WKN A1CRMQ7) und die 6,5% Anleihe 2011/2016 (WKN A1H3V3) sind im Handelssegment Bondm der Börse Stuttgart gelistet. Über Swisspower Renewables

Die Swisspower Renewables AG ist das führende schweizer Dienstleistungsunternehmen für Energieversorger, Großkunden und KMU. Die Kooperation von 20 schweizer Stadtwerken bildet das Swisspower Netzwerk. Unter der gemeinsamen Dachmarke Swisspower vereinigen sich vier eigenständige Gesellschaften, die ihren Fokus gezielt auf verschiedene Tätigkeitsfelder legen. Zusammen bilden sie ein einzigartiges Netzwerk der Kompetenzen und machen aus Swisspower die erste Ansprechpartnerin für alle Aspekte der Energie. Swisspower zählt über 1 Millionen Energiekunden und erwirtschaftet mit 5.700 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,8 Milliarden Franken.

Top Ten der Offshore Windparks in Deutschland (Ranking)

Rang   Name OWP   Projektentwi-   Windkraftanl-   MW   Punkte
ckler age
1 Global Tech I Windreich AG AREVA 5 400 412,55
MW
2 Borkum West II (Phase N.prior AREVA 5 200 373,53
1) MW
3 Dan Tysk Geo mbH Siemens 3,6 288 365,41
MW
4 MEG Offshore 1 Windreich AG AREVA 5 400 358,41
MW
5 Baltic 2 (ehem.Kriegers EnBW Siemens 3,6 288 357,85
Flak) MW
6 Nordsee Ost RWE REpower 5 288 347,17
MW
7 Nordergründe Energiekontor REpower 5 90 333,55
AG MW
8 Deutsche Bucht Windreich AG AREVA 5 210 331,23
MW
9 Veja Mate BARD BARD 400 319,29
5 MW
10 Amrumbank West e.on Siemens 3,6 400 318,81
MW

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close