Wolfsmasken-Prozess in München: Bundesgerichtshof hebt Urteil auf

Der Täter hatte eine Elfjährige mit einer Wolfsmaske sexuell missbraucht – der Bundesgerichtshof hat jetzt im sogenannten Wolfsmasken-Prozess das Urteil aufgehoben. Die Höhe der Strafe muss neu verhandelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.