Auto

World Car of the Year 2020 – Zwei Mazda Modelle im Finale

Zum ersten Mal überhaupt kommen in diesem Jahr zwei der drei Finalisten zum World Car of the Year Award von ein und derselben Marke – und diese Marke ist Mazda. Der Mazda3 und der Mazda CX-30 – die ersten beiden Mitglieder der neuen Fahrzeuggeneration – wetteifern mit dem Kia Telluride um die renommierte Auszeichnung. Der im weiterentwickelten Kodo Design gezeichnete Mazda3 gehört zudem zu den drei Finalisten um den World Car Design of the Year Award 2020 und hat damit sogar die Chance, den Doppeltriumph des Mazda MX-5 aus dem Jahr 2016 zu wiederholen. Technik-Highlight sowohl im 2019 eingeführten Kompakt-SUV Mazda CX-30 als auch in der vierten Generation des Kompaktmodells Mazda3 ist der revolutionäre Skyactiv-X Motor. Der weltweit erste in Serie gefertigte Benzinmotor mit Kompressionszündung verbindet die Vorzüge der Brennverfahren von Benzin- und Dieselmotoren und liefert damit herausragende Leistung und Effizienz. Beide Modelle basieren zudem auf der Skyactiv-Vehicle Architecture – der neuen Mazda Plattform, die ein besonders natürliches und müheloses Fahren ermöglicht – und sind in den Benzinervarianten serienmäßig mit dem Mazda M Hybrid System ausgerüstet. Komplett neu gestaltet wurde auch der Innenraum beider Modelle – mit einem klaren Fokus auf Nutzerfreundlichkeit und Geräuschdämmung. So sorgt unter anderem eine spezielle doppelwandige Struktur, die Raum zwischen den Bodenteppichen und den Karosserieteilen schafft – für besonders hohen Geräuschkomfort.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close