Start > Newsclip > Zahl der Bewerber-Duos für SPD-Spitze auf sechs geschrumpft

Zahl der Bewerber-Duos für SPD-Spitze auf sechs geschrumpft

Kurz vor der Mitgliederbefragung über die künftige SPD -Spitze ist das Feld der Bewerber kleiner geworden. Das Duo Hilde Mattheis und Dierk Hirschel erklärte auf der abschließenden Regionalkonferenz in München den Verzicht auf eine Kandidatur. Damit stehen in der am Montag beginnenden Abstimmung der SPD-Mitglieder noch sechs Zweierteams zur Wahl. Ein Favorit lässt sich bislang nicht erkennen. Auch der hochrangigste Bewerber, der mit der brandenburgischen Landtagsabgeordneten Klara Geywitz kandidierende Bundesfinanzminister Olaf Scholz, konnte bisher keinen klaren Favoritenstatus erringen. Die Entscheidung über die künftige SPD-Spitze gilt als wegweisend für die Fortsetzung der großen Koalition. Je nach Ausgang der Abstimmung könnte die künftige SPD-Führung für einen GroKo-Ausstieg werben.

Hier nachlesen ...

Fußball pur: Begegnungen «Klein gegen Groß»

Eins ist sicher: Borussia Mönchengladbach wird auch am Montag noch Tabellenführer sein. Auf den Plätzen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.