News

ZDF-Politbarometer: Regierungsparteien legen zu

Im aktuellen ZDF-Politbarometer legen die Regierungsparteien in der Wählergunst zu. Wenn am nächsten Sonntag wirklich Bundestagswahl wäre, käme die Union demnach auf 35 Prozent (+zwei Prozentpunkte) und die SPD auf 17 Prozent (+zwei Prozentpunkte). Die AfD erreichte unverändert zehn Prozent.

Die FDP erhielte nur noch fünf Prozent (-ein Prozentpunkt). Das ist laut ZDF ihr schwächster Wert seit drei Jahren. Verschlechtern würden sich auch die Linke mit sieben Prozent (-ein Prozentpunkt) und die Grünen mit 20 Prozent (-zwei Prozentpunkte). Die anderen Parteien zusammen lägen erneut bei sechs Prozent. Damit hätte sowohl eine Koalition aus CDU/CSU und Grünen als auch eine Koalition aus CDU/CSU und SPD eine Mehrheit. Die Umfrage wurde von der Forschungsgruppe Wahlen vom 6. bis 8. April bei 1.175 Wahlberechtigten telefonisch erhoben.

Foto: Koalitionsvertrag 2018-2021 wird unterschrieben am 12.03.2018, über dts Nachrichtenagentur

 

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close