Start > Unternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen > US-Konzern Pfizer plant Stellenabbau in Deutschland

US-Konzern Pfizer plant Stellenabbau in Deutschland

Zeitung: US-Konzern Pfizer plant Stellenabbau in Deutschland

Der US-Konzern Pfizer will einem Zeitungsbericht zufolge mehr als 500 seiner insgesamt 4.000 Arbeitsplätze in Deutschland abbauen. Wie das “Handelsblatt” (Donnerstagausgabe) aus Unternehmenskreisen erfuhr, sei davon vor allem der Außendienst im Bereich der Allgemeinmedizin betroffen. Ferner sollen bestimmte Verwaltungsfunktionen in Berlin entfallen.

Auslöser für die Pläne sind unter anderem erwartete Einbußen aufgrund der Gesundheitspolitik und staatlicher Preisrestriktionen. Darüber hinaus plant Pfizer auch auf globaler Ebene einen weiteren umfangreichen Stellenabbau. Auch eine Reihe anderer Pharmakonzerne wie Sanofi haben in jüngerer Zeit ihre Effizienzprogramme erweitert.

Diese Meldung aus Berlin wurde am 14.09.2011 um 21:30 Uhr mit den Stichworten DEU, Gesundheit, Unternehmen übertragen.

Hier nachlesen ...

Stephan Weil: SPD setzt oft auf falsche Themen

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil hat sich besorgt über den Zustand der SPD geäußert. Weil …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.