Start > China > ZTE Grand Memo LTE ist das erste 4G-Smartphone das in China verkauft wird

ZTE Grand Memo LTE ist das erste 4G-Smartphone das in China verkauft wird

Shenzen - Das ZTE Grand Memo LTE hat vom chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie als erstes 4G-Smartphone die Genehmigung für den Mobilfunkstandard TD-LTE erhalten und ist damit das erste Gerät dieser Art, das in China zum Verkauf angeboten werden wird.

Das ZTE Grand Memo LTE (Modellnummer: U9815) mit Dual-Standby und einer einzigen SIM-Karte ist ein Quadband-Gerät, das die Bänder TD-LTE, FDD, TDS und GSM unterstützt. Aufgrund dieser Eigenschaften ist es in der Lage, gleichzeitig die Datenübertragung in Hochgeschwindigkeit als auch Sprachanrufe in LTE-Qualität zu unterstützen.

Das ZTE Grand Memo LTE ist die 4G-Version des Flaggschiff-Smartphones Grand Memo von ZTE. Es bietet besondere technische Eigenschaften wie ein 5,7-Zoll-Display mit einer HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, einen 1,5 GHz schnellen nVidia-Tegra3-Quad-Core-Prozessor, 12-Kern-GPU und eine Kamera mit 13 Millionen Pixeln, die Videowiedergabe und -aufnahme in 1080P HD unterstützt. Mit dem edlen Display und Funktionen wie „Home Theater“ für spannende Unterhaltung ist das ZTE Grand Memo LTE bestens ausgestattet, um die hohen Datenübertragungsgeschwindigkeiten der 4G-Netze optimal nutzen zu können.

Das ZTE Grand Memo LTE wird eins der Highlights der Konferenz PT/EXPO COMM CHINA 2013 in diesem Monat in Peking sein, auf der auch noch weitere erstklassige LTE-Endgeräte von ZTE vorgestellt werden.

Mit den oben genannten Spezifikationen ist das Gerät nur in China erhältlich. Die deutsche Version des Grand Memo wird in Kürze in anderer Ausstattung gelauncht.

Hier nachlesen ...

Ausbaugewerbe verzeichnet im zweiten Quartal 2019 mehr Umsatz

Im zweiten Quartal 2019 sind die Umsätze im Ausbaugewerbe um 4 ,8 Prozent gegenüber dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.