Auto

Zweiter Plug-in-Hybridantrieb für kompaktes SUV – Neuer Volvo XC40 Recharge T4 startet bei 48.450 Euro

Der schwedische Premium-Automobilhersteller setzt mit dieser Neueinführung die Elektrifizierung seiner Modellpalette konsequent fort: Der Volvo XC40 Recharge verfügt als erstes Modell der Marke über gleich drei alternative Antriebe. Neben der vollelektrischen Version, die zum Ende des Jahres folgt, rollt das kompakte Premium-SUV nun mit zwei Plug-in-Hybridantrieben ins aktuelle Modelljahr 2021. Ein 60 kW (82 PS) starker Elektromotor ist dabei jeweils mit einem Dreizylinder-Turbobenziner gekoppelt: Aus 1,5 Litern Hubraum schöpft das Triebwerk 95 kW (129 PS) im neuen T4, die Top-Motorisierung T5 entwickelt unverändert 132 kW (180 PS). Die Kraft der beiden vorne verbauten Motoren schickt in beiden Fällen ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe mit elektrischer Shift-by-Wire-Technik an die Vorderachse. Das Ergebnis ist hohe Effizienz bei gleichzeitig großem Fahrspaß. Der Volvo XC40 Recharge T4, der wie alle neuen Volvo Modelle auf eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h abgesichert ist, begnügt sich mit durchschnittlich 1,8 bis 1,9 Litern Benzin und 15,6 bis 15,9 kWh Strom je 100 Kilometer. Die CO2-Emissionen betragen 41 bis 45 Gramm pro Kilometer. Rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei legt das alternative Einstiegsmodell nach NEFZ bis zu 50 Kilometer zurück, der rein elektrische City-Wert nach WLTP liegt bei 56 Kilometern. Ist die 10,7-kWh-Batterie leer, lässt sie sich an jeder haushaltsüblichen Steckdose und an Ladesäulen aufladen.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close