NewsSchlagzeilen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Zypern-Hilfspaket: Grünen-Finanzexperte warnt vor Ablehnung

Berlin – Angesichts des zusätzlichen Finanzbedarfs in Zypern hat der Finanzexperte der Grünen, Gerhard Schick, vor einer möglichen Ablehnung der geplanten EU-Hilfen für den Inselstaat durch den Bundestag gewarnt. „Ein Nein des Bundestages würde den Schaden durch das miserable Krisenmanagement wohl noch vergrößern“, sagte Schick der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstagausgabe). Allerdings sei jetzt die Verhandlungsgrundlage durch den Mehrbedarf „völlig verändert“, erklärte Schick.

Er sehe noch keine plausible Lösung, um die Finanzierungslücke in Höhe von rund sechs Milliarden Euro zu decken. „Hier muss die Bundesregierung vor der Abstimmung noch sagen, wie das jetzt gehen soll“, meinte Schick. Zugleich kritisierte er die Troika für ihre Arbeit in Zypern: „Ich frage mich, was die Troika eigentlich macht. Da prüfen Experten von IWF, EZB und EU über Wochen das zypriotische Finanzsystem, und plötzlich ist alles anders“.

Foto: Flagge von Zypern, Leonid Mamchenkov, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"