Newsclip

In Großbritannien herrscht Benzin- und Lebensmittelknappheit

Im Ringen um den Brexit warb Boris John: Britische Jobs für Briten. Doch seit dem EU-Austritt hat sich die Versorgungslage auf der Insel massiv verschlechtert. Jetzt rudert der Premier eilig zurück. Massive Lieferprobleme bei Benzin und Lebensmitteln zwingen die Regierung in Großbritannien offenbar zu einer abrupten Kehrtwende. Wie britische Medien am Samstag übereinstimmend berichteten, will Premierminister Boris Johnson nun doch mithilfe von Ausnahmeregelungen Tausende ausländische Lastwagenfahrer ins Land holen, um der akuten Krise Herr zu werden. Die scharfen Brexit-Visabestimmungen erschweren derzeit die Zuwanderung von Fachkräften, sodass die Logistikbranche noch stärker unter Druck geraten ist.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"