Start > USA

USA

Aktuelle Nachrichten zur US-Wirtschaft zu den Themen Finanzen, Unternehmen, Handel, Ressourcen, Tourismus und anderen mehr.

MIT-Ökonom: Wiederwahl Trumps „wäre Anfang vom Ende“ von US-Demokratie

Der US-Ökonomieprofessor am Massachusetts Institute of Technology, Daron Acemoglu hält es für möglich, dass sich die Vereinigten Staaten bei einer erneuten Präsidentschaft Donald Trumps in eine Autokratie nach dem Muster der Türkei entwickeln. "Wenn er im kommenden Jahr wiedergewählt würde, wäre das der Anfang vom Ende der amerikanischen Demokratie", sagte …

Jetzt lesen »

Amtsenthebungsverfahren gegen Trump geht weiter

Das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump geht weiter. "Heute fordere ich unsere Vorsitzenden auf, mit den Amtsenthebungsverfahren fortzufahren", sagte die Sprecherin des US-Repräsentantenhaus, Nancy Pelosi, am Donnerstag in Washington. Der Präsident habe seine politische Macht zu seinem eigenen Vorteil missbraucht, so die Demokratin. "Die Aktionen des Präsidenten haben ernsthaft gegen …

Jetzt lesen »

Ökonom Shiller fürchtet Einbruch der US-Wirtschaft

Ökonomie-Nobelpreisträger Robert Shiller sieht die Perspektiven der US-Wirtschaft skeptisch. "Die Rezession wird kommen, da bin ich mir ziemlich sicher", sagte Shiller dem "Handelsblatt". Ursache sei vor allem die Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump. "Die Angst vor einer Eskalation dieser Konflikte zerstört schon jetzt ganze Businesspläne von Unternehmen weltweit. Das kann …

Jetzt lesen »

Bericht zu Ukraine-Affäre: „Überwältigende“ Beweislast gegen Trump

Die US-Demokraten im Geheimdienstausschuss des US-Repräsentantenhauses haben ihren Bericht zu den Impeachment-Ermittlungen gegen US-Präsident Donald Trump veröffentlicht. Die Beweislast für das Fehlverhalten des US-Präsidenten sei "überwältigend", heißt es in dem Bericht, der am Dienstag publiziert wurde. Demnach sehen die US-Demokraten ihre Vorwürfe gegen Trump bestätigt. Sie werfen Trump wegen seines …

Jetzt lesen »

Transatlantik-Koordinator begrüßt Sörings Freilassung in den USA

Der Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung, Peter Beyer (CDU), hat die Freilassung des in den USA Inhaftierten Jens Söring als eine "gute Nachricht" bezeichnet. "Viele tun sich schwer damit in Virginia, das als German Monster titulierte Individuum Jens Söring jetzt freizulassen, aber ich glaube, das ist eine gute Nachricht natürlich für alle, …

Jetzt lesen »

USA machen bei deutschen Verteidigungsausgaben Druck

Der Nationale Sicherheitsberater der USA, Robert O`Brien, hat die Bundesregierung zu mehr Entschlossenheit bei der Erhöhung der Verteidigungsausgaben aufgerufen. "Die Tatsache, dass Deutschland angesichts seiner Wirtschaftsgröße nur 1,3 bis 1,4 Prozent seines BIP für die Verteidigung ausgibt, bedeutet nach wie vor, dass noch ein weiter Weg zu gehen ist", sagte …

Jetzt lesen »

Michael Bloomberg will US-Präsident werden

Der US-Milliardär Michael Bloomberg will US-Präsident werden. Er kandidiere, um Donald Trump zu besiegen und die USA "wieder aufzubauen", teilte Bloomberg am Sonntag mit. Zuletzt hatten sich die Anzeichen für eine Kandidatur des früheren New Yorker Bürgermeisters verdichtet. "We cannot afford four more years of President Trump’s reckless and unethical …

Jetzt lesen »

Studie: Europäer kaufen verstärkt Waffen in den USA

Von den in Europa wieder steigenden Verteidigungsausgaben profitieren vor allem US-Konzerne. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Beratungsgesellschaft Alix Partners, über welche die "Welt am Sonntag" berichtet. "Die Europäer kauften in der Tendenz mehr im außereuropäischen Ausland ein als bei ihren eigenen Partnerländern", sagte Alix-Partners-Rüstungsexperte Stefan Ohl. In den …

Jetzt lesen »

Impeachment-Ermittlungen: Zeuge bestätigt Vorwürfe gegen Trump

Der US-Botschafter bei der Europäischen Union, Gordon Sondland, hat bei der öffentlichen Anhörung vor dem US-Kongress im Zuge der Ermittlungen der Demokraten für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) die Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump bestätigt. Trump habe ihn direkt angewiesen, in Angelegenheiten bezüglich der Ukraine mit dessen Rechtsberater Rudolph Giuliani zu …

Jetzt lesen »

Impeachment-Ermittlungen gegen Trump: Erste öffentliche Anhörung

Im US-Kongress hat die erste öffentliche Anhörung im Zuge der Ermittlungen der Demokraten für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) gegen US-Präsident Donald Trump begonnen. Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses im US-Repräsentantenhaus, Adam Schiff, eröffnete die öffentliche Anhörung, in welcher der Geschäftsträger der US-Botschaft in Kiew, William Taylor, und der US-Diplomat George Kent …

Jetzt lesen »

Studie: US-Tech-Mitarbeiter verlieren Vertrauen in ihre Firmen

US-Tech-Angestellte verlieren das Vertrauen in ihre Firmen. Das ergab eine Untersuchung der Boston Consulting Group zeigt, über die die "Welt am Sonntag" berichtet. Demnach meinten zwar neun von zehn Beschäftigte, ihr Arbeitgeber habe hehre Ziele formuliert. Doch jeder Dritte glaube, die guten Absichten würden schnell vergessen, wenn sie einem lukrativen …

Jetzt lesen »