Start > Weltwirtschaft

Weltwirtschaft

Aktuelle Nachrichten zu Wirtschaft und Politik aus aller Welt erhalten Sie zeitnah auf wirtschaft.com, Ihrem Nachrichtenportal.

Bundesregierung will in Iran vermitteln

Bundesregierung will in Iran vermitteln 310x165 - Bundesregierung will in Iran vermitteln

Die Bundesregierung bemüht sich laut eines Zeitungsberichts um Vermittlung in den Spannungen mit Iran. Der Politische Direktor im Auswärtigen Amt, Jens Plötner, besuche an diesem Donnerstag Teheran, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen. Er solle dort unter anderem mit Vize-Außenminister Seyed Abbas Araghchi sprechen, einem der …

Jetzt lesen »

Nouripour: Assad für Giftgas-Einsatz verantwortlich

Nouripour Assad fuer Giftgas Einsatz verantwortlich 310x165 - Nouripour: Assad für Giftgas-Einsatz verantwortlich

Grünen-Außenexperte Omid Nouripour zeigt sich davon überzeugt, dass die Truppen von Syriens Machthaber Baschar al-Assad im Kampf um die nordsyrische Stadt Idlib Giftgas eingesetzt haben. "Wann und wo immer der Bürgerkrieg in Syrien in eine entscheidende Phase eintrat, schreckte Assad nicht davor zurück, mit Giftgas die eigene Bevölkerung umzubringen, um …

Jetzt lesen »

Merkel gratuliert Joko Widodo zum Wahlsieg in Indonesien

Merkel gratuliert Joko Widodo zum Wahlsieg in Indonesien 310x165 - Merkel gratuliert Joko Widodo zum Wahlsieg in Indonesien

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Joko Widodo zu seiner Wiederwahl als Präsident Indonesiens gratuliert. "Zu Ihrer Wiederwahl zum Präsidenten der Republik Indonesien gratuliere ich Ihnen herzlich", schrieb Merkel am Mittwoch. "Unsere Länder sind traditionell durch enge und freundschaftliche Beziehungen verbunden." Beide Länder würden gemeinsame Werte vertreten. "Als Fürsprecher des Multilateralismus …

Jetzt lesen »

Strache-Video: Silberstein weist Kurz-Vorwürfe zurück

Strache Video Silberstein weist Kurz Vorwuerfe zurueck 310x165 - Strache-Video: Silberstein weist Kurz-Vorwürfe zurück

Der israelische Geschäftsmann und Politikberater Tal Silberstein hat die von Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz gegen ihn vorgebrachten Verdächtigungen im Zusammenhang mit dem Ibiza-Skandal-Video um den FPÖ-Politiker Heinz-Christian Strache zurückgewiesen. In einem Statement, über das die "Bild" berichtet, erklärte er: "Ich weise diese falschen und unbegründeten Anschuldigungen gegen mich zurück. Ich …

Jetzt lesen »

Maas: Iran-Konflikt ist ernst und wird noch ernster

Maas Iran Konflikt ist ernst und wird noch ernster 310x165 - Maas: Iran-Konflikt ist ernst und wird noch ernster

Außenminister Heiko Maas (SPD) bewertet den Konflikt mit dem Iran als "ernst" und prognostiziert, dass dieser noch ernster wird. "Es muss alles dafür getan werden, dass in dieser Situation der größten Spannung nicht noch mehr dazu kommt", sagte er am Montag in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Seine große Sorge …

Jetzt lesen »

Flüchtlingshilfswerk warnt vor Zuspitzung in Libyen

Fluechtlingshilfswerk warnt vor Zuspitzung in Libyen 310x165 - Flüchtlingshilfswerk warnt vor Zuspitzung in Libyen

Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) hat die Europäische Union mit Nachdruck dazu aufgerufen, dabei mitzuhelfen, die Situationen in den libyschen Haftlagern zu verbessern und zugleich einen Rücktransport von Migranten in diese Lager zu verhindern. "Menschen, die von der libyschen Küstenwache im Mittelmeer gerettet werden, sollten auf keinen Fall wieder …

Jetzt lesen »

Nouripour äußert sich besorgt über USA-Iran-Spannungen

Nouripour aeussert sich besorgt ueber USA Iran Spannungen 310x165 - Nouripour äußert sich besorgt über USA-Iran-Spannungen

Der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour zeigt sich äußerst besorgt wegen der Spannungen zwischen Iran und den USA bei gleichzeitiger Sprachlosigkeit zwischen den Regimen. "Die Eskalationsgefahr steigt täglich, es gibt viele Gründe zur Sorge", sagte Nouripour der "Welt". "Die Streitkräfte der Iraner und der Amerikaner stehen physisch sehr, sehr nah beieinander. Im …

Jetzt lesen »

Ischinger will Friedensinitiative zur Lage am Persischen Golf

Ischinger will Friedensinitiative zur Lage am Persischen Golf 310x165 - Ischinger will Friedensinitiative zur Lage am Persischen Golf

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, fordert eine internationale Friedensinitiative, um die Lage in der Golfregion zu deeskalieren. Die Situation sei "hochbrisant", sagte Ischinger der "Bild-Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Man sehe die "Massierung militärischer Kräfte, die Verlegung eines US-Flugzeugträgers in den Golf, die Eskalation der Rhetorik - es genügt vielleicht schon …

Jetzt lesen »

US-Streit mit Iran: FDP fürchtet militärische Eskalation

US Streit mit Iran FDP fuerchtet militaerische Eskalation 310x165 - US-Streit mit Iran: FDP fürchtet militärische Eskalation

Angesichts der zunehmenden Spannungen zwischen den USA und dem Iran am Persischen Golf wächst in der deutschen Politik die Sorge vor einer militärischen Eskalation. Im Falle einer militärischen Konfrontation drohe "auch ein neuer Flüchtlingsstrom Richtung Europa", sagte Alexander Graf Lambsdorff, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion, der "Welt" (Mittwochsausgabe). "Das würde Deutschland …

Jetzt lesen »