Start > News zu Ukraine

News zu Ukraine

Die Ukraine ist ein Staat in Osteuropa. Mit einer Fläche von 603.628 Quadratkilometern ist sie der größte Staat, dessen Grenzen vollständig in Europa liegen. Sie grenzt an Russland im Nordosten und Osten, Weißrussland im Norden, Polen, die Slowakei und Ungarn im Westen, Rumänien und Moldawien im Südwesten sowie an das Schwarze Meer und das Asowsche Meer im Süden. Die Hauptstadt ist Kiew. Die Ukraine verfügt nach Russland über das zweitgrößte Staatsgebiet in Europa. Seit der Auflösung der Sowjetunion im Jahr 1991 ist die Ukraine unabhängig.

Bundesregierung hebt Schonzeit für Wildschweine auf

Zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest wird die Schonzeit für Wildschweine aufgehoben. Das sieht eine Verordnung der Bundesregierung vor, berichtet die “Rheinische Post” (Mittwochsausgabe). Sie soll am Mittwoch im Kabinett verabschiedet werden. “Durch die dadurch ermöglichte ganzjährige Bejagung soll eine erhebliche Ausdünnung der Schwarzwildpopulation erreicht werden”, heißt es in der …

Jetzt lesen »

Kanada will mit Europa Allianz für Freihandel schmieden

Die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland hofft, dass sie das Nafta-Abkommen zwischen USA, Kanada und Mexiko vor der Kündigung durch die USA retten kann. “Wir sind nach wie vor der Meinung, dass eine Modernisierung des Abkommens möglich ist”, sagte Freeland dem “Handelsblatt” (Montagsausgabe). 40 Prozent der kanadischen Unternehmen, die in die …

Jetzt lesen »

Gabriel lässt “Normandie”-Treffen platzen

Ein auf der Münchner Sicherheitskonferenz geplantes Treffen des sogenannten “Normandie-Formats” musste am Freitag abgesagt werden – angeblich, weil Sigmar Gabriel andere Termine wahrnehmen wollte. Laut eines Berichts der “Bild am Sonntag” wollten sich Russland, die Ukraine, Deutschland und Frankreich treffen, um über einen Waffenstillstand in der Ukraine zu sprechen. Doch …

Jetzt lesen »

Ex-Nato-Generalsekretär will UN-Friedenstruppe in der Ostukraine

Der ehemalige Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat sich für eine Blauhelm-Mission der Vereinten Nationen in der Ostukraine ausgesprochen. “Damit der Stillstand beim Minsker Abkommen überwunden werden kann, braucht es einen Durchsetzungsmechanismus in Form einer Friedenstruppe der Vereinten Nationen”, schreibt Rasmussen in einem Gastbeitrag für die “Welt” (Donnerstagsausgabe). Außerdem sei “starker …

Jetzt lesen »

Wehrbeauftragter erwartet Bundeswehr-Beteiligung an Ukraine-Mission

Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), rechnet mit einer Bundeswehr-Beteiligung an einer Friedensmission in der Ukraine. “Im Falle einer Blauhelmmission in der Ostukraine wird Deutschland sich in der einen oder anderen Weise aktiv beteiligen. Das kann dann auch die Bundeswehr betreffen”, sagte Bartels dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Mittwochausgaben). Der SPD-Politiker …

Jetzt lesen »

Saakaschwili fordert Hilfe von Merkel

Der am Montag erneut aus der Ukraine abgeschobene ehemalige georgische Präsident, Misha Saakaschwili, hat Unterstützung der Europäischen Union und insbesondere Kanzlerin Angela Merkel gefordert. Saakaschwili der mittlerweile in Polen in einem Hotel ist, sagte der “Bild” (Dienstag): “Ich wurde in einem Cafe in Kiew von maskierten Männern überfallen, verschleppt, bedroht …

Jetzt lesen »

Nord-Stream-2-Chef rechnet mit rechtzeitigem Pipeline-Ausbau

Für Matthias Warnig steht außer Frage, dass der Ausbau der Ostseepipeline Nord Stream 2 zeitgerecht erfolgen wird. “Es ist mein Job, dass wir 2018 beginnen”, sagte der Geschäftsführer der Nord Stream 2 AG der “Welt” (Freitagsausgabe). “Wir haben technisch und faktisch alle Hausaufgaben gemacht und sind dabei, Vertragspartner zu mobilisieren. …

Jetzt lesen »

Ukrainischer Botschafter warnt vor Abbau der Russland-Sanktionen

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrej Melnik, hat den Vorschlag der fünf ostdeutschen Ministerpräsidenten, die Russland-Sanktionen abzubauen, zurückgewiesen. Der Vorstoß sei “nicht nur leichtsinnig und egoistisch, sondern brandgefährlich für Europa”, sagte Melnik der Funke-Mediengruppe. “Seine Umsetzung wäre ein Verrat an der Ukraine als Opfer der russischen militärischen Aggression mit über …

Jetzt lesen »

Ost-Regierungschefs wollen Russlandsanktionen abschwächen

Die ostdeutschen Regierungschefs wollen die Russlandsanktionen abschwächen und damit ein Signal gegen die Moskau-Politik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) setzen. Das berichtet der “Spiegel” in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) schlug in dem Magazin eine “stufenweise Abschaffung” der Strafmaßnahmen vor. Das forderte auch Thüringens Ministerpräsident …

Jetzt lesen »