Start > Tourismus – aktuelle Nachrichten zu Urlaub, Reisen und Flügen

Tourismus – aktuelle Nachrichten zu Urlaub, Reisen und Flügen

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Tourismus und Reisen in Deutschland, in Österreich, der Schweiz, in Liechtenstein und der ganzen Welt.

Bundesregierung fürchtet mehr Airline-Pleiten

Nach Einschätzung der Bundesregierung kann der zunehmende Wettbewerbsdruck auf dem europäischen Luftfahrtmarkt weitere Airline-Pleiten nach sich ziehen. Die europäischen Fluggesellschaften unterlägen inner- und außereuropäisch einem starken Wettbewerb. „Der erhöhte Wettbewerbsdruck kann im Ergebnis zu weiteren unternehmerischen Umstrukturierungen, wie auch Insolvenzen, führen“, heißt es in einer Regierungsantwort auf eine Kleine Anfrage …

Jetzt lesen »

Inlandstourismus legt zu

Der Inlandstourismus in Deutschland legt weiter zu. Im Zeitraum Januar bis August 2018 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 326,0 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Mittwoch mit. Dies war ein Plus von vier Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die …

Jetzt lesen »

Rechnungshof hält Steuervergünstigung für Hotels für wirkungslos

Der Bundesrechnungshof (BRH) hält den 2010 eingeführten reduzierten Mehrwertsteuersatz für Hotels für wirkungslos. „Die Maßnahme hat ihren Zweck verfehlt“, sagte Rechnungshof-Präsident Kay Scheller den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Wenn der Staat freiwillig auf Einnahmen verzichte, müsse es einen sichtbaren Effekt geben. „Den gibt es in dem Übernachtungsgewerbe nicht. Haushaltspolitisch ist …

Jetzt lesen »

Neuer Flughafen in Istanbul geht später in Betrieb

Der neue Flughafen in der türkischen Metropole Istanbul wird später in Betrieb gehen als von der Führung in Ankara angepeilt. Obwohl die Eröffnungsfeier am 29. Oktober – dem wichtigsten Nationalfeiertag des Landes – stattfinden soll, ist der Umzug der Flugzeuge und aller Flughafen-Fahrzeuge erst für den 30. und 31. Dezember …

Jetzt lesen »

Anbindung an Bahn-Fernverkehr an mehreren Flughäfen verschlechtert

An mehreren wichtigen deutschen Flughäfen hat sich die Anbindung an den Bahn-Fernverkehr deutlich verschlechtert. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über welche das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ berichtet. Demnach sank die Zahl der Fernzug-Abfahrten am Flughafen Düsseldorf von 51 im Jahr 2000 auf 37 im …

Jetzt lesen »

Pilotengewerkschaft: Flughäfen Leipzig und München am sichersten

Die Pilotengewerkschaft Cockpit hält die Flughäfen Leipzig/Halle und München für die sichersten in Deutschland. Das ist ein Ergebnis des sogenannten „Flughafenchecks“, der am Donnerstag veröffentlicht wurde. Es folgen punktgleich die Flughäfen Stuttgart und Bremen auf Rang drei und vier, anschließend ebenfalls ohne Unterschied in der Gesamtnote die Flughäfen Kassel-Calden und …

Jetzt lesen »

Mehr Streit um Entschädigungen im Flugverkehr

Nach dem Chaos-Sommer im Flugverkehr gibt es zunehmend Streit um Ausgleichszahlungen, die Passagieren nach EU-Recht zustehen. Bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) haben sich die Fallzahlen vervierfacht, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Demnach gingen bei der Schlichtungsstelle im August 4.244 Anträge von Passagieren ein. Im Vorjahr waren …

Jetzt lesen »

TUI setzt auf Ausflüge

Der Reisekonzern TUI strebt eine führende Rolle im Geschäft mit Wanderungen, Weinproben und Besichtigungen an und kauft dafür das italienische Start-up-Unternehmen Musement. „Ausflüge und Erlebnisse sind neben dem Hotelgeschäft und den Kreuzfahrten unser drittes großes Wachstumsfeld für die nächsten Jahre“, sagte der Vorstandsvorsitzende Fritz Joussen der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstagsausgabe). …

Jetzt lesen »

Fraport-Chef: Gestiegene Passagierzahlen nicht das Problem

Der Vorstandsvorsitzende des Frankfurter Flugbetreibers Fraport, Stefan Schulte, hat zurückgewiesen, dass die gestiegenen Passagierzahlen eine wesentliche Ursache für Verzögerungen im Flugbetrieb sind. „In diesem Jahr werden wir an gut 180 Tagen mehr als 200.000 Passagiere im Frankfurter Flughafen zählen. Dass weniger Flüge pünktlich waren, hat aber nicht nur mit unserem …

Jetzt lesen »