Start > News zu Asylbewerber

News zu Asylbewerber

Zuwanderungszahlen gehen 2019 weiter zurück

Die Zuwanderungszahlen nach Deutschland sind auch 2019 weiter rückläufig. "In diesem Jahr rechnen wir nach jetzigem Stand mit 140.000 bis 150.000 Migranten", sagte Helmut Teichmann, Staatssekretär im Bundesinnenministerium, der "Bild am Sonntag". "Bis Ende Juni 2019 haben wir eine Zuwanderung von rund 69.000 Personen." Im Jahr 2018 lag die Zahl …

Jetzt lesen »

Experten warnen vor „Braindrain“ aus Türkei und Iran

Experten warnen vor Braindrain aus Tuerkei und Iran 310x205 - Experten warnen vor "Braindrain" aus Türkei und Iran

Asylbewerber aus der Türkei und dem Iran verfügen über eine deutlich höhere Bildung als der Durchschnitt der Schutzsuchenden. Das geht aus einem Bericht des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zu den "Potenzialen von Asylantragsstellern" hervor. Demnach haben 2018 insgesamt 59,3 Prozent der Asylbewerber aus der Türkei erklärt, dass sie …

Jetzt lesen »

Palmer wirft AfD Bagatellisierung von rechter Gewalt vor

Palmer wirft AfD Bagatellisierung von rechter Gewalt vor 310x205 - Palmer wirft AfD Bagatellisierung von rechter Gewalt vor

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) wirft der AfD und deren Anhängern vor, die Gewalt von rechts zu bagatellisieren, weil sie deren Motive weithin teilten. "Das ist eine Gefahr für die Sicherheit unseres Landes", schreibt Palmer in einem Gastbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Mittwochsausgabe). So wie die Anhänger der AfD …

Jetzt lesen »

Studie: DGB sieht Asylbewerber in Niedriglohnfalle

Studie DGB sieht Asylbewerber in Niedriglohnfalle 310x205 - Studie: DGB sieht Asylbewerber in Niedriglohnfalle

Die Integration der Asylbewerber auf dem deutschen Arbeitsmarkt schreitet voran: Mehr als ein Drittel der Geflüchteten, die seit 2015 in Deutschland leben, ist abhängig beschäftigt. Es sei zu erwarten, dass spätestens fünf Jahre nach dem Zuzug mindestens die Hälfte dieser Gruppe erwerbstätig sein werde, heißt es in einer aktuellen Studie …

Jetzt lesen »

400.000 Asylzuwanderer in Beschäftigung

400.000 Asylzuwanderer in Beschaeftigung 310x205 - 400.000 Asylzuwanderer in Beschäftigung

Asylbewerber in Deutschland finden nach Angaben des Instituts für Arbeitsmarktforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit zunehmend Beschäftigung - allerdings macht nur ein kleiner Teil von ihnen eine Berufsausbildung. "Unter den seit 2015 aus den acht wichtigen Asylherkunftsländern Syrien, Afghanistan, Irak, Eritrea, Pakistan, Nigeria, Somalia, Iran zu uns gekommenen Erwerbsfähigen gehen …

Jetzt lesen »

Krings: Aufenthaltsrechte von Rheinbad-Randalierern überprüfen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Günter Krings (CDU), hat die Behörden nach den Vorfällen im Düsseldorfer Rheinbad aufgefordert, die Aufenthaltsrechte der Randalierer zu überprüfen. "In solchen Fällen müssen Bund, Länder und Kommune auch noch konsequenter bei aufenthaltsbeendenden Maßnahmen zusammenarbeiten", sagte Krings der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). "Es spricht viel dafür, dass …

Jetzt lesen »

Spahn will Impfpflicht auf Flüchtlingsheime ausweiten

Spahn will Impfpflicht auf Fluechtlingsheimen ausweiten 310x205 - Spahn will Impfpflicht auf Flüchtlingsheime ausweiten

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) möchte seine geplante Impfpflicht auf Tagesmütter und Flüchtlingsheime ausweiten. Das geht aus dem Entwurf des "Gesetzes für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention" hervor, den Spahn am Mittwoch ins Kabinett einbringen will und über den die "Bild am Sonntag" berichtet. Er wolle möglichst …

Jetzt lesen »

Bund will berufliche Attraktivität des Staatsdienstes erhöhen

Bund will berufliche Attraktivitaet des Staatsdienstes erhoehen 310x205 - Bund will berufliche Attraktivität des Staatsdienstes erhöhen

Der Bund will die berufliche Attraktivität des Staatsdienstes erhöhen und plant dafür in den kommenden drei Jahren Mehrausgaben von 284,9 Millionen Euro ein. Das sieht der Entwurf von Innenminister Horst Seehofer (CSU) für ein Gesetz zur Modernisierung der Besoldungsstruktur der Bundesbeamten vor, über den das "Handelsblatt" berichtet. Im ursprünglichen Referentenentwurf …

Jetzt lesen »

FDP kritisiert Seehofers Grenzabkommen

FDP kritisiert Seehofers Grenzabkommen 310x205 - FDP kritisiert Seehofers Grenzabkommen

Die FDP hat die Migrationsmaßnahmen von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) an der deutsch-österreichischen Grenze als völlig wirkungslos kritisiert. Zuvor war auf Anfrage der "Welt am Sonntag" bekannt geworden, dass seit August 2018 lediglich 20 Migranten nach ihrer Festsetzung von dort in ein anderes EU-Land zurückgeschickt worden sind: "Mit Blick auf …

Jetzt lesen »

Abkommen über Zurückweisung von Migranten fast wirkungslos

Abkommen ueber Zurueckweisung von Migranten fast wirkungslos 310x205 - Abkommen über Zurückweisung von Migranten fast wirkungslos

Ein Jahr nach dem Streit in der Bundesregierung um Grenzkontrollen ist klar, dass die getroffenen Maßnahmen ihre Wirkung verfehlt haben. Gerade einmal 20 Migranten seien nach ihrer Festsetzung an der österreichisch-deutschen Grenze in ein anderes EU-Land zurückgeschickt worden, teilte das Bundesinnenministerium auf Anfrage der "Welt am Sonntag" mit. Demnach seien …

Jetzt lesen »

Verfassungsschutz registriert mehr rechtsextreme Tatverdächtige

Verfassungsschutz registriert mehr rechtsextreme Tatverdaechtige 310x205 - Verfassungsschutz registriert mehr rechtsextreme Tatverdächtige

Die Verfassungsschutzämter von Bund und Ländern haben in Deutschland im vergangenen Jahr 11.554 Tatverdächtige aus dem rechtsextremen Spektrum registriert. Das ist eine Zunahme gegenüber 2017 um rund fünf Prozent, berichtet die "Welt" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf ein internes Papier des Bundesinnenministerium, welches zur Sondersitzung des Innenausschusses im Bundestag zum Mordfall …

Jetzt lesen »