Start > News zu DACH

News zu DACH

Simon Dach war ein deutscher Dichter der Barockzeit.

Verwaltungsrichter begrüßen Ankerzentren für Flüchtlinge

Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter (BDVR), Robert Seegmüller, hält die von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) angekündigten Ankerzentren für Flüchtlinge für einen guten Ansatz. „Wenn die Idee der Ankerzentren konsequent und effizient umgesetzt wird, erwarte ich mir davon einen großen Schritt in Richtung eines konsequenten Vollzugs des Ausländer- und Asylrechts …

Jetzt lesen »

Gauland droht mit Sabotage der AfD-Stiftung

Im AfD-internen Streit um eine parteinahe Stiftung droht Parteichef Alexander Gauland damit, das ganze Projekt zu kippen. In einer Telefonkonferenz des AfD-Bundesvorstands sagte Gauland nach Angaben von Teilnehmern, wenn sich die zwei rivalisierenden Stiftungen nicht unter einem Dach und dem Namen des ehemaligen Reichskanzlers Gustav Stresemann vereinen ließen, werde er …

Jetzt lesen »

Bio-Hennen-Ställe zu groß

Produzenten von Bio-Eiern könnten Schwierigkeiten mit ihren größer werdenden Ställen bekommen. Vergangene Woche stellte die EU-Kommission klar, dass ein Stallgebäude auf 3.000 Hennen „begrenzt“ sei. So steht es in einem Papier des dafür zuständigen Ausschusses für die Bio-Produktion. Und so legt es eigentlich auch die EU-Ökoverordnung fest. In Deutschland und …

Jetzt lesen »

Spahn verteidigt umstrittene Hartz-IV-Äußerungen

Der designierte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat seine umstrittenen Äußerungen über Hartz IV verteidigt. „Natürlich ist es schwierig, mit so einem kleinen Einkommen umgehen zu müssen wie es Hartz IV bedeutet“, sagte der CDU-Politiker in der n-tv-Sendung „Klamroths Konter“. Das decke die Grundbedürfnisse ab und nicht mehr, „da gibt es …

Jetzt lesen »

DIW-Präsident: Andere Sozialsysteme ermöglichen mehr Teilhabe

Der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat fehlende Teilhabe-Chancen im deutschen Sozialsystem kritisiert. „Die Grundbedürfnisse, wie etwas zu essen und ein Dach über dem Kopf zu haben, sind zwar mit Hartz IV auch im europäischen Vergleich gut abgedeckt. Aber es geht in einem reichen Land wie …

Jetzt lesen »

Spielhallen weiterhin unter Druck

Vielen deutschen Politikern ist die hiesige Glücksspiel-Branche schon seit längeren ein Dorn im Auge. Viele von ihnen sehen diese Betriebe, unabhängig von den sprudelnden Steuereinnahmen, als einen potenziellen Auslöser der Spielsucht und diese gilt es einzuschränken. Aus diesem Grund wurden in dem 2012 verabschiedeten Glücksspielstaatsvertrag starke Einschränkungen bei den deutschen …

Jetzt lesen »

Thyssenkrupp-Chef Hiesinger kontert Kritik von Investor Cevian

Einen Tag vor der Hauptversammlung wehrt sich Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger gegen anhaltende Kritik der Investmentgesellschaft Cevian. „Wir führen das Unternehmen nicht eindimensional“, sagte Hiesinger dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). „Natürlich schaffen wir Wert für unsere Aktionäre. Dabei handeln wir immer auch gleichermaßen im Interesse unserer Kunden und Mitarbeiter. Das ist für uns …

Jetzt lesen »

Saakaschwili: „Poroschenko ist verrückt geworden“

Der ehemalige Präsident Georgiens und ukrainische Oppositionspolitiker Misha Saakaschwili hält den ukrainischen Präsident Petro Poroschenko für „völlig verrückt“. „Jeder weiß, dass es absurd ist, mir eine Kooperation mit Russland vorzuwerfen“, sagte Saakaschwili der „Bild“. Das sei frei erfunden. „Poroschenko hat Angst, dass ich ihm politisch gefährlich werde, nur darum geht …

Jetzt lesen »

UNHCR will „Resettlement“ von Libyen nach Europa

Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) wird eine zentrale Rolle bei der Ermöglichung legaler Migration aus Libyen nach Europa spielen. „Der UNHCR möchte mittelfristig in Libyen Schutzgründe prüfen und das Resettlement von dort aus nach Europa ermöglichen“, teilte die UN-Organisation auf Anfrage der „Welt“ mit. Eine „Umsiedlung aus Libyen in …

Jetzt lesen »