Start > News zu Papst Franziskus

News zu Papst Franziskus

Kardinal Kasper: Priesterweihe für Frauen ausgeschlossen

Kardinal Kasper Priesterweihe fuer Frauen ausgeschlossen 310x205 - Kardinal Kasper: Priesterweihe für Frauen ausgeschlossen

Der emeritierte Kurienkardinal Walter Kasper hält die Priesterweihe von Frauen in der katholischen Kirche für ausgeschlossen. Papst Johannes Paul II. habe "endgültig festgehalten, dass die Kirche keine Vollmacht zur Priesterweihe von Frauen hat", sagte Kasper der "Frankfurter Rundschau" (Dienstagausgabe). Daran sehe sich auch Papst Franziskus gebunden. Nicht alle Leitungsaufgaben in …

Jetzt lesen »

Kinderschutzexperte des Vatikans sieht Kirche in einer Krise

Kinderschutzexperte des Vatikans sieht Kirche in einer Krise 310x205 - Kinderschutzexperte des Vatikans sieht Kirche in einer Krise

Der katholische Kinderschutzexperte Hans Zollner fordert einen realistischen Umgang mit dem Thema Missbrauch in der Kirche. "Wir müssen Tacheles reden, wir müssen zugeben, dass wir wegen des Missbrauchs in einer Krise stecken", sagte der Leiter des Kinderschutzzentrums an der päpstlichen Universität Gregoriana in Rom der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Der Jesuit …

Jetzt lesen »

Papst wäscht Häftlingen die Füße

Papst wäscht Häftlingen die Füße 1555639999 310x205 - Papst wäscht Häftlingen die Füße

Zum Auftakt der Osterfeierlichkeiten wäscht Papst Franziskus am Donnerstag mehreren Häftlingen die Füße. Der Pontifex feiert die Gründonnerstagsmesse in diesem Jahr im Gefängnis von Velletri, etwa 40 Kilometer südöstlich von Rom.

Jetzt lesen »

Erzbischof Burger offen für Abschaffung des Zölibats

Erzbischof Burger offen für Abschaffung des Zölibats 310x205 - Erzbischof Burger offen für Abschaffung des Zölibats

Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger ist offen für die Abschaffung des Zölibats in der katholischen Kirche. Er persönlich befürworte zwar die Ehelosigkeit. "Aber das schließt nicht aus, dass es auch verheiratete Priester geben kann", sagte Burger dem "Mannheimer Morgen" (Donnerstagsausgabe). Der Freiburger Erzbischof verwies darauf, dass die mit der katholischen …

Jetzt lesen »

Vatikan-Experte: „Papst Franziskus ist für seinen Stab unberechenbar“

Vatikan Experte quotPapst Franziskus ist für seinen Stab unberechenbarquot 310x205 - Vatikan-Experte: "Papst Franziskus ist für seinen Stab unberechenbar"

Der Vatikan-Experte Ulrich Nersinger sieht in der Weigerung von Papst Franziskus, sich den Fischerring küssen zu lassen, vor allem einen Ausdruck seiner Persönlichkeit. Franziskus sprenge wie kein Papst vor ihm das Zeremoniell, sagte Nersinger dem Nachrichtenportal T-Online. Dabei sei der Papst wenig um Diplomatie bemüht und in vielen Punkten beratungsresistent, …

Jetzt lesen »

Missbrauchsskandal: Theologe kritisiert Papst-Reaktion

Missbrauchsskandal Theologe kritisiert Papst Reaktion 310x205 - Missbrauchsskandal: Theologe kritisiert Papst-Reaktion

Der Salzburger Theologe Hans-Joachim Sander hat die Erklärung von Papst Franziskus zum Abschluss des "Anti-Missbrauchsgipfels" am Sonntag in Rom scharf kritisiert. Die in Aussicht gestellten Konsequenzen seien rein defensiv, sagte Sander dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstagausgabe). Der Dogmatik-Professor, der sich in seiner Forschung intensiv mit den Kirchenreformen des Zweiten Vatikanischen Konzils …

Jetzt lesen »

Papst verspricht mehr Anerkennung für Missbrauchsopfer

Papst verspricht mehr Anerkennung für Missbrauchsopfer 310x205 - Papst verspricht mehr Anerkennung für Missbrauchsopfer

Papst Franziskus hat zum Abschluss des ersten internationalen Gipfels im Vatikan zum Thema Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche mehr Anerkennung für Missbrauchsopfer versprochen. Missbrauchsfälle in der Kirche müssten mit allergrößtem Ernst angepackt werden, sagte Franziskus am Sonntagvormittag in seiner mit Spannung erwarteten Abschlussrede. Dabei versprach er ein Ende der Vertuschungen. …

Jetzt lesen »

Barley: Worten des Papstes müssen Taten folgen

Barley Worten des Papstes muessen Taten folgen 310x205 - Barley: Worten des Papstes müssen Taten folgen

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hat die Katholische Kirche dazu aufgefordert, bei der Aufarbeitung der Missbrauchsskandale umfassend mit der Justiz zusammenarbeiten: "Missbrauchstaten sind von Strafgerichten zu beurteilen", sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). "Den Worten des Papstes müssen jetzt auch Taten folgen." Mit Blick auf die jahrzehntelange Praxis der …

Jetzt lesen »

Missbrauchsbeauftragter verlangt mehr Anerkennung für Opfer

Missbrauchsbeauftragter will Kirchen strenger verfolgen 310x205 - Missbrauchsbeauftragter verlangt mehr Anerkennung für Opfer

Am Rande des vatikanischen Gipfeltreffens zur Aufarbeitung der weltweiten Missbrauchsskandale wächst der Druck auf die katholische Kirche, sich stärker um die Opfer zu kümmern. "Die bisherigen Anerkennungszahlungen der katholischen Kirche in Höhe von durchschnittlich 5.000 Euro sind bestimmt keine angemessene Anerkennung für das Leid, das Jungen und Mädchen durch Geistliche …

Jetzt lesen »