Start > News zu SMS

News zu SMS

Short Message Service ist ein Telekommunikationsdienst zur Übertragung von Textnachrichten, die meist Kurzmitteilungen oder ebenfalls SMS genannt werden. Er wurde zuerst für den GSM-Mobilfunk entwickelt und ist in verschiedenen Ländern auch im Festnetz als Festnetz-SMS verfügbar. Über SMS-Gateways können weitere Dienste angebunden werden.

Umfrage: Jeder Vierte vereinbart online Arzttermine

Umfrage Jeder Vierte vereinbart online Arzttermine 310x205 - Umfrage: Jeder Vierte vereinbart online Arzttermine

26 Prozent der Bundesbürger vereinbaren ihre Arzttermine über das Internet. Das ergab eine Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Demnach können sich 38 Prozent der Befragten vorstellen, so in Kontakt mit ihrer Arztpraxis aufzunehmen. Per Whatsapp oder Chat würden 41 Prozent mit dem Arzt oder dessen Praxisteam …

Jetzt lesen »

Berateraffäre: Grüne kritisieren Verteidigungsministerin

Berateraffaere Gruene kritisieren Verteidigungsministerin 310x205 - Berateraffäre: Grüne kritisieren Verteidigungsministerin

Der sicherheitspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Tobias Lindner, hat Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) vorgeworfen, die Arbeit des parlamentarischen Untersuchungsausschusses zur Berateraffäre zu behindern. "Die Kräfte im Ministerium wirken gegen die Aufklärung - und nicht dafür", sagte Lindner der "Welt" (Donnerstagsausgabe). Obwohl die Verteidigungsministerin versprochen habe, die Aufklärung der Affäre …

Jetzt lesen »

Ibiza-Video: Bislang keine Ermittlungen in Spanien

Ibiza Video Bislang keine Ermittlungen in Spanien 310x205 - Ibiza-Video: Bislang keine Ermittlungen in Spanien

Die Aufnahme des sogenannten Ibiza-Videos wird in Spanien vermutlich keine juristischen Konsequenzen haben. Es gebe dort mit Blick auf eine etwaige Verletzung von Persönlichkeitsrechten keine Ermittlungen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft auf Ibiza der "Welt am Sonntag". Österreichs zurückgetretener Vizekanzler und früherer FPÖ-Chef, Heinz-Christian Strache, hat nach eigener Auskunft bei …

Jetzt lesen »

Neue Bundeswehr-Smartphones sind ohne Internetzugang

Neue Bundeswehr Smartphones sind ohne Internetzugang 310x205 - Neue Bundeswehr-Smartphones sind ohne Internetzugang

Die Anschaffung von neuen Diensthandys sorgt in der Bundeswehr für Frust und Spott. Wie der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet, sind in den vergangenen Monaten in der Truppe 16.000 Samsung-Smartphones Galaxy S8 verteilt worden. Die Geräte (Handelspreis rund 400 Euro) sollten die alten Tastentelefone ablösen, mit denen dienstlich telefoniert …

Jetzt lesen »

Studie: Handschrift von Schülern wird immer schlechter

Studie Handschrift von Schülern wird immer schlechter 310x205 - Studie: Handschrift von Schülern wird immer schlechter

Die Handschrift von Schülern wird immer schlechter. Das ergab eine Studie des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), über die die "Mitteldeutsche Zeitung" berichtet. Für Torsten Wahl, VBE-Vorsitzender in Sachsen-Anhalt, ist das Ergebnis der Befragung wenig verwunderlich. "Lehrer haben im Unterricht zu wenig Raum und Zeit, die Handschrift zu üben", kritisierte …

Jetzt lesen »

Eurowings will Flugchaos in Osterferien abwenden

Eurowings will Flugchaos in Osterferien abwenden 310x205 - Eurowings will Flugchaos in Osterferien abwenden

Die Lufthansa-Tochter Eurowings will die Zahl der Verspätungen und Flugausfälle deutlich reduzieren. Das betrifft vor allem die extrem verkehrsreichen Tage um die bald beginnenden Osterferien: "Wir investieren 50 Millionen Euro in das Pünktlichkeitsprojekt Scope", sagte der Operativ-Geschäftsführer der Fluggesellschaft, Michael Knitter, dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Man habe die Anzahl der Reserveflugzeuge …

Jetzt lesen »

Luftverkehrsbranche plant Vereinfachung von Kundenbeschwerden

Luftverkehrsbranche plant Vereinfachung von Kundenbeschwerden 310x205 - Luftverkehrsbranche plant Vereinfachung von Kundenbeschwerden

Bei Flugverspätungen können betroffene Passagiere darauf hoffen, dass ihre Beschwerden künftig einfacher und auf digitalem Weg bearbeitet werden. "Wir sind uns mit dem Bundesverkehrsminister einig, dass die Information der Kunden und die Abwicklung von Reklamationen vereinfacht werden soll und möglichst unbürokratisch möglich ist", sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen …

Jetzt lesen »