Start > News zu Sozialverband Deutschland

News zu Sozialverband Deutschland

Der Sozialverband Deutschland e.V. ist ein sozialpolitischer Interessenverband, der sich für die Stärkung der sozialen Rechte einsetzt.

Deutscher Städtetag will mehr Geld für strukturschwache Kommunen

Deutscher Staedtetag will mehr Geld fuer strukturschwache Kommunen 310x205 - Deutscher Städtetag will mehr Geld für strukturschwache Kommunen

Der Deutsche Städtetag appelliert an Bund und Länder, strukturschwache Städte und Regionen stärker zu fördern. "Armut zu bekämpfen, ist gerade in einem wohlhabenden Land wie Deutschland ein Muss", forderte der Präsident des Deutschen Städtetages Markus Lewe in der "Welt". Dazu müssten zum Beispiel die Mittel der "Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen …

Jetzt lesen »

Sozialverbands-Präsident hält Deutschland für sehr gerecht

Sozialverbands Praesident haelt Deutschland fuer sehr gerecht 310x205 - Sozialverbands-Präsident hält Deutschland für sehr gerecht

Der Präsident des Sozialverbands Deutschland (SoVD), Adolf Bauer, hält Deutschland für "eines der gerechtesten Länder der Welt". In "Bild" (Montagausgabe) sprach Bauer aber auch von "dramatischen Fehlentwicklungen in manchen Bereichen". Konkret kritisierte Bauer "die wachsende Schere zwischen Arm und Reich, die Langzeitarbeitslosigkeit und vor allem der Niedriglohnsektor". Der SoVD-Präsident sagte …

Jetzt lesen »

Sozialverband hält Anpassung der Ostrenten für „überfällig“

Sozialverband hält Anpassung der Ostrenten für überfällig 310x205 - Sozialverband hält Anpassung der Ostrenten für "überfällig"

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) hat ein einheitliches Rentenrecht im Osten und Westen Deutschlands als "überfällig" bezeichnet. Dieses Versprechen müsse 26 Jahre nach der Deutschen Einheit endlich eingelöst werden, sagte SoVD-Präsident Adolf Bauer der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag) mit Blick auf die zu erwartende Vorstellung eines entsprechenden Konzepts durch Bundesarbeitsministerin Andrea …

Jetzt lesen »

Kabinett beschließt Rentenerhöhung

Kabinett beschließt Rentenerhöhung 310x205 - Kabinett beschließt Rentenerhöhung

Die rund 20 Millionen Rentner in Deutschland sollen ab Juli mehr Geld bekommen: Das Kabinett stimmte am Mittwoch einer Verordnung von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) zu, nach der die Rente in Westdeutschland zum 1. Juli um 4,25 Prozent steigen soll, im Osten um 5,95 Prozent. Das ist das stärkste Plus …

Jetzt lesen »

Behindertenbeauftragter Hüppe kritisiert TV-Gebühr für fast Blinde

Berlin - Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung und der Sozialverband Deutschland (SoVD) haben Nachbesserungen bei dem ab Januar geltenden Rundfunkbeitrag gefordert. In der "Bild-Zeitung" (Mittwochausgabe) kritisierten der Behindertenbeauftragte Hubert Hüppe und SoVD-Präsident Adolf Bauer, dass sogar fast blinde und fast taube Personen sowie schwer Demenzkranke eine Teilgebühr zahlen sollen. "Es ist …

Jetzt lesen »

Breiter Widerstand gegen von der Leyens Pläne für Zuschussrente

Berlin - Die Pläne für eine Zuschussrente für Niedrigverdiener von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) stoßen auf breiten und parteiübergreifenden Widerstand. SPD und Grüne sowie auch der Sozialverband Deutschland (SoVD) sehen in der Zuschussrente ein untaugliches Mittel zur Bekämpfung der Altersarmut. "Wegen der hohen Zugangshürden wird kaum jemand die …

Jetzt lesen »

NRW: Dramatischer Mangel an Altenwohnungen

Düsseldorf - Der Mangel an senioren- und behindertengerechten Wohnungen in Nordrhein-Westfalen nimmt offenbar immer größere Dimensionen an. Wie die Zeitungen der WAZ-Mediengruppe berichten, gelten derzeit nur etwa 100.000 der über acht Millionen Wohnungen in NRW als barrierefrei, das heißt: rundum geeignet für alte Menschen und Behinderte. Die Nachfrage steigt aber …

Jetzt lesen »