Start > News zu Türkei

News zu Türkei

Die Türkei ist eine demokratische Republik in Vorderasien und Südosteuropa. Der Einheitsstaat ist seit seiner Gründung im Jahr 1923 laizistisch und kemalistisch geprägt; er wurde nach dem Ersten Weltkrieg der Nachfolgestaat des Osmanischen Reiches. Der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk leitete eine Modernisierung der Türkei durch gesellschaftliche und rechtliche Reformen nach dem Vorbild verschiedener europäischer Nationalstaaten ein.

Puttrich plant Türkei-Reise trotz Schwierigkeiten

Puttrich plant Tuerkei Reise trotz Schwierigkeiten 310x205 - Puttrich plant Türkei-Reise trotz Schwierigkeiten

Die hessische Europaministerin Lucia Puttrich (CDU) will in die Türkei reisen, obwohl "ein schwieriges Verhältnis" zwischen beiden Ländern bestehe. "Ich plane im September wieder eine Reise nach Bursa", sagte Puttrich der "Frankfurter Rundschau" (Montagsausgabe). "Wir sind bemüht, Kontakt zu halten." Hessen hatte im Jahr 2010 eine Partnerschaft mit der türkischen …

Jetzt lesen »

Zahl registrierter Schutzsuchender steigt weiter

Zahl registrierter Schutzsuchender steigt weiter 310x205 - Zahl registrierter Schutzsuchender steigt weiter

Die Zahl der im Ausländerzentralregister (AZR) registrierten Schutzsuchenden ist im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Am 31. Dezember 2018 waren knapp 1,8 Millionen Schutzsuchende im AZR registriert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Damit stieg die Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 101.000 (+sechs Prozent). Der Anstieg liegt in …

Jetzt lesen »

Berlin will Ende türkischer Gasbohrungen in Hoheitsgewässern Zyperns

Berlin will Ende tuerkischer Gasbohrungen in Hoheitsgewaessern Zyperns 310x205 - Berlin will Ende türkischer Gasbohrungen in Hoheitsgewässern Zyperns

Im Streit um türkische Erdgasbohrungen in den Hoheitsgewässern Zyperns hat die Bundesregierung am Dienstag den Ton gegenüber Ankara verschärft. "Die Bundesregierung ruft die Türkei dazu auf, die Souveränität der Republik Zypern zu achten und alle Bohrungs- und Explorationstätigkeiten in deren Ausschließlicher Wirtschaftszone zu unterlassen", sagte eine Regierungssprecherin der "Bild-Zeitung" (Mittwochsausgabe). …

Jetzt lesen »

Nettozuwanderung im Jahr 2018 bei 400.000 Personen

Nettozuwanderung im Jahr 2018 bei 400.000 Personen 310x205 - Nettozuwanderung im Jahr 2018 bei 400.000 Personen

Im Jahr 2018 sind rund 400.000 Personen mehr nach Deutschland zugezogen als aus der Bundesrepublik fortgezogen. Insgesamt gab es im vergangenen Jahr 1,585 Millionen Zuzüge aus dem Ausland und 1,185 Millionen Fortzüge in das Ausland, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Im Jahr 2017 hatte der Wanderungsüberschuss 416.000 …

Jetzt lesen »

Luxemburg warnt Iran vor Urananreicherung

Luxemburg warnt Iran vor Urananreicherung 310x205 - Luxemburg warnt Iran vor Urananreicherung

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn fordert den Iran auf, nicht wie angekündigt ab diesem Sonntag Vorgaben des Atomabkommens zu missachten. "Bisher hat der Iran sich laut internationaler Atomaufsichtsbehörde in Wien immer an das Abkommen gehalten. Auf der anderen Seite kann ich die Iraner nur davor warnen, ab diesem Sonntag wieder damit …

Jetzt lesen »

Mehrere Nicht-EU-Staaten wollen sich an Pesco beteiligen

Mehrere Nicht EU Staaten wollen sich an Pesco beteiligen 310x205 - Mehrere Nicht-EU-Staaten wollen sich an Pesco beteiligen

Mehrere Staaten, die nicht zur Europäischen Union (EU) gehören, wollen sich an Projekten des EU-Verteidigungszusammenschlusses Pesco (Permanent Structured Cooperation) beteiligen. Zum Beispiel hätten die USA, Israel und die Türkei Interesse angemeldet, ebenso Großbritannien für die Zeit nach seinem Austritt aus der EU, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Drittstaaten …

Jetzt lesen »

Özdemir: Erdogans Macht durch Oppositionserfolg bedroht

Oezdemir Erdogans Macht durch Oppositionserfolg bedroht 310x205 - Özdemir: Erdogans Macht durch Oppositionserfolg bedroht

Der ehemalige Grünen-Chef Cem Özdemir sieht den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan durch den Wahlerfolg des Oppositionskandidaten Ekrem Imamoglu bei der Bürgermeisterwahl in Istanbul unter Druck. Nun sei die "Nachspielzeit der Ära Erdogan" angebrochen, sagte der Grünen-Politiker am Montag im Deutschlandfunk. Imamoglu stehe nun vor der Herausforderung, auch gegen Widerstände …

Jetzt lesen »