Start > News zu Umfrage

News zu Umfrage

Umfrage: Sechs Prozent der deutschen Firmen spüren schon den Brexit

Nur eines von 15 deutschen Unternehmen spürt bisher negative Auswirkungen für Beschäftigung und Produktion durch den näher rückenden britischen EU-Austritt. Selbst bei den Firmen, die auf die britischen Inseln exportieren, nennen bisher nur knapp 29 Prozent verringerte Ausfuhren. Das geht aus einer Umfrage des Kölner Instituts der Wirtschaft (IW) bei …

Jetzt lesen »

Umfrage: Deutsche Juden am häufigsten Antisemitismus ausgesetzt

Laut einer Umfrage der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) unter 16.395 Personen aus 12 EU-Ländern gaben nirgendwo so viele Menschen an, antisemitisch belästigt worden zu sein wie in Deutschland. 41 Prozent der Befragten in Deutschland gaben an, im vergangenen Jahr eine antisemitische Erfahrung gemacht zu haben, 52 Prozent …

Jetzt lesen »

Immer mehr Menschen in Deutschland bewaffnen sich

Immer mehr Menschen in Deutschland bewaffnen sich. Die Zahl der Kleinen Waffenscheine ist seit 2014 bundesweit um mehr als das Doppelte gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Freitag) bei den Innenministerien aller 16 Bundesländer. Gab es 2014 noch 261.332 Kleine Waffenscheine, so waren es Ende Oktober …

Jetzt lesen »

Europäischen Juden sehen Antisemitismus im Aufschwung

Einer neuen Umfrage der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) zufolge finden 89 Prozent der Juden in Europa, dass Antisemitismus in ihrem Land seit 2013 zugenommen hat. 85 Prozent sehen Antisemitismus als derzeit größtes Problem in ihrem Land, dahinter folgt Rassismus mit 84 Prozent, wie die „Bild“ über die …

Jetzt lesen »

Studie: Jeder dritte Deutsche „wertkonservativ“

Mehr als ein Drittel der Bundesbürger hat wertkonservative politische Einstellungen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf eine Umfrage des Instituts INSA. Demnach sind 4,2 Prozent der Bevölkerung deutlich wertkonservativ und 32,8 Prozent „eher wertkonservativ“. Bei der Befragung wurde die Einstellung zu Themen wie Patriotismus, Familie und Multikulturalismus abgefragt. …

Jetzt lesen »

Mehrheit für Vermittler-Rolle Deutschlands im Ukraine-Konflikt

Der jüngste militärische Zwischenfall im Asowschen Meer hat den schwelenden Russland-Ukraine-Konflikt wieder ins Bewusstsein der internationalen Gemeinschaft gerückt. Eine deutliche Mehrheit (74 Prozent) weist Russland eine große Verantwortung für die Eskalation der Lage in der Ukraine zu. Das hat eine Infratest-Umfrage des „ARD-Deutschlandtrends“ von Montag bis Dienstag dieser Woche ergeben. …

Jetzt lesen »

Mehrheit hält Huawei-Geräte für sicher

Eine Mehrheit der Deutschen (51 Prozent) hält Endgeräte des chinesischen Netzwerkausrüsters Huawei für sicher und hat keine Sorgen vor möglichen Sicherheitslücken und Spionage durch den chinesischen Staat. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov am Donnerstag für das „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). Nur 22 Prozent der 702 Befragten halten Huawei-Geräte …

Jetzt lesen »

Studie: Grüne „sympathischer“ als CDU

Will die CDU wieder zu ihrer alten Stärke als Volkspartei zurückfinden, sollte sie sich laut einer Studie eher an den Grünen orientieren als an der AfD. Die bislang unveröffentlichte Analyse einer Infratest-Umfrage durch die Bertelsmann-Stiftung zeigt, dass die Grünen inzwischen ein größeres Wählerpotenzial nach Parteisympathie haben als die CDU, berichten …

Jetzt lesen »

Studie: Deutsche fürchten sich nicht vor Digitalisierung

Arbeiter und Angestellte in Deutschland stehen dem digital Wandel mehrheitlich ohne Furcht vor dem Verlust ihres Arbeitsplatzes gegenüber. In einer Studie, die das Institut für angewandte Sozialwissenschaft (Infas) im Auftrag der Wochenzeitung „Die Zeit“ (Jahresrückblicks-Ausgabe) durchführte, erklären 23 Prozent der Befragten, ein möglicher Verlust des Arbeitsplatzes durch Digitalisierung sei „ein …

Jetzt lesen »