Start > News zu Umfrage

News zu Umfrage

Missbrauchte Ex-Nonne fordert Verschärfung des Strafrechts

Die von einem Priester missbrauchte Ex-Ordensfrau und Buchautorin Doris Wagner hat unmittelbar vor Beginn des Anti-Missbrauchsgipfels im Vatikan eine Verschärfung des Strafrechts gefordert. Pastorale Beziehungen müssten genauso behandelt wie psychotherapeutische, sagte Wagner dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstagsausgabe). „Es müsste klar sein, dass es in einem Seelsorge-Verhältnis keine sexuellen Beziehungen zwischen Seelsorgern, …

Jetzt lesen »

Umfrage: Wirtschafts-Elite fremdelt mit Kramp-Karrenbauer

Die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer stößt bei deutschen Top-Managern nach wie vor auf große Skepsis. Dies zeigt eine Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Wirtschaftsmagazins „Capital“ (Ausgabe 3/2019) und der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Im jüngste sogenannten „Capital/FAZ-Elite-Panel“ gaben lediglich 37 Prozent der Befragte an, es gut zu …

Jetzt lesen »

Allensbach: Union verliert – SPD legt zu

Die Union verliert in der neuesten Allensbach-Umfrage im Vergleich zur Erhebung im Vormonat leicht in der Wählergunst. Laut der Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut im Auftrag der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ erhebt und die am Dienstag veröffentlicht wurde, kommt die Union auf 30 Prozent, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre. Das sind 1,5 …

Jetzt lesen »

Unterstützung für Spahn im Streit über mehr Arzt-Sprechstunden

Die neue Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Claudia Schmidtke (CDU), hat sich im Streit von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mit der Ärzteschaft über eine Ausweitung der Sprechstunden hinter ihren Parteikollegen gestellt. Lange Wartezeiten auf Facharzttermine seien „ein häufiges Thema“ für Patienten, sagte sie der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Eine Umfrage des Krankenkassenverbandes GKV …

Jetzt lesen »

ZEW-Konjunkturerwartungen bleiben im negativen Bereich

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Februar leicht verbessert: Der entsprechende Index stieg von -15,0 Zählern im Januar auf nun -13,4 Punkte, teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Der Indikator befindet sich damit aber nach wie vor im negativen …

Jetzt lesen »

KMK-Präsident fordert klare Linie bei Lehrer-WhatsApp-Nutzung

Der Präsident der Kultusministerkonferenz, der hessische Kultusminister Alexander Lorz (CDU), fordert eine klare Linie bei der Nutzung von WhatsApp und ähnlichen Nachrichtendiensten durch Lehrer. „Klar ist in jeden Fall, dass über WhatsApp oder andere Messenger-Dienste Lehrkräfte oder sonstige an den Schulen tätige Personen keine personenbezogenen Daten ausgetauscht werden dürfen“, sagte …

Jetzt lesen »

Mehrheit sieht Unterschiede zwischen Geschlechtern im Politikstil

Während in der Politik über eine Frauenquote für deutsche Parlamente diskutiert wird, sieht eine Mehrheit der Deutschen Unterschiede zwischen den Geschlechtern im Politikstil. 66 Prozent der Bundesbürger sind laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der „Bild am Sonntag“ überzeugt, dass Frauen anders Politik machen als Männer. Frauen (70 …

Jetzt lesen »

Jeder dritte abgeschobene Migrant reist wieder ein

Abgeschobene Migranten kommen in großem Umfang wieder zurück nach Deutschland. Unter Berufung auf Sicherheitskreise in Baden-Württemberg schreibt die „Welt am Sonntag“, dass dort wohl „zwischen einem Drittel und der Hälfte der Abgeschobenen wieder einreisen“. Dies ergebe sich „aus den Erfahrungs- und Schätzwerten unserer Praktiker in den Ausländerbehörden“. Das Innenministerium im …

Jetzt lesen »

Forsa: SPD legt zu – Union verliert

Die SPD legt in der neuesten Forsa-Umfrage in der Wählergunst zu. Laut der Erhebung im Auftrag von RTL und n-tv, die am Samstag veröffentlicht wurde, kommt die SPD auf 17 Prozent der Stimmen und legt damit im Vergleich zur Vorwoche um zwei Prozentpunkte zu. Das ist der höchste Wert seit …

Jetzt lesen »