Start > News zu Umfrage

News zu Umfrage

Umfrage unter Bundesländern: Mittel für Justiz steigen kaum

Die Bundesländer werden im kommenden Jahr nur wenig mehr für Justiz ausgeben. Das zeigt eine Umfrage des “Handelsblatts” (Donnerstag) unter den Bundesländern. Demnach werden die Länder, in deren Zuständigkeit der Rechtsschutz überwiegend fällt, 2018 im Schnitt nur 1,7 Prozent mehr für Justiz ausgeben. Damit summieren sich die Ausgaben der Justizhaushalte …

Jetzt lesen »

Mehrheit der Länder will Kooperationsverbot abschaffen

Bei der dringenden Sanierung von Schulen will eine Mehrheit der Bundesländer den Bund nun dauerhaft ins Boot holen. Nach einer Umfrage der “Rheinischen Post” (Mittwochausgabe) wollen neun Länder das sogenannte Kooperationsverbot aus der Verfassung streichen. Eine entsprechende Grundgesetzänderung haben Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Thüringen im Bundesrat auf …

Jetzt lesen »

Forsa: Wahlabsichten vor Jamaika-Sondierungen unverändert

Die Wahlabsichten der Deutschen haben sich laut einer Forsa-Umfrage vor den Sondierungen für eine mögliche Jamaika-Koalition von CDU/CSU, FDP und Grünen nicht verändert. Im Wahltrend, den das Institut für das Magazin “Stern” und den Fernsehsender RTL erstellt, kommt die Union wie in der Vorwoche auf 32 Prozent, die SPD auf …

Jetzt lesen »

INSA-Umfrage: Parteipräferenzen weitgehend stabil

Die Parteipräferenzen der Wähler sind drei Wochen nach der Bundestagswahl laut einer INSA-Umfrage weitgehend stabil. Im aktuellen Meinungstrend des Meinungsforschungsinstituts für die “Bild” (Dienstag) halten CDU/CSU (32 Prozent), AfD (13 Prozent) und Linke (9 Prozent) ihre Werte aus der Vorwoche. Die SPD (21,5 Prozent) verliert einen halben Punkt, die FDP …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen islamische Feiertage

Die Einführung islamischer Feiertage wird von den Deutschen mit großer Mehrheit abgelehnt. Sieben von zehn Befragten (70,1 Prozent) sprechen sich in einer INSA-Umfrage für die “Bild” (Dienstag) dagegen aus. Nur jeder dreizehnte Bundesbürger (7,8 Prozent) befürwortet die gesetzliche Einführung von islamischen Feiertagen in Deutschland. Selbst unter den Wählern der Grünen …

Jetzt lesen »

Umfrage: Künstliche Intelligenz macht vielen Menschen Angst

Künstliche Intelligenz (KI), wie sie heute in selbstfahrenden Autos oder virtuellen Assistenten zu finden ist, macht vielen Menschen Angst. 41 Prozent der Deutschen sieht in intelligenter Technik gar eine Bedrohung für das Überleben der Menschheit, ähnlich viele sind es in Großbritannien und den USA, berichtet die “Welt am Sonntag” unter …

Jetzt lesen »

Grundschulen in Deutschland fehlen knapp 2.000 Lehrer

An Deutschlands Grundschulen fehlen derzeit knapp 2.000 Lehrkräfte. Das ergab eine Umfrage des “Spiegel” unter den Kultusministerien der Länder. Besonders groß ist der Mangel, wie zu erwarten, im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen. Dort waren zu Beginn des Schuljahrs 926 Stellen unbesetzt, teilte das Schulministerium in Düsseldorf auf Anfrage mit. Drei Bundesländern …

Jetzt lesen »

Niedersachsens CDU-Spitzenkandidat lobt Kretschmann und Habeck

Niedersachsens CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann hat den grünen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg und den grünen Vize-Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein gelobt. “Wir haben leider keinen Winfried Kretschmann, wir haben auch keinen Robert Habeck hier in Niedersachsen”, sagte Althusmann am Freitag dem Fernsehsender Phoenix. “Die Grünen hier sind sehr, sehr weit nach links gerutscht”, so …

Jetzt lesen »

Autobranche will Fahrzeugdaten-Gesetz

86 Prozent der Unternehmen der Automobilbranche sind für eine gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung anonymisierter Fahrzeugdaten. Dies geht aus einer Umfrage von Bitkom Research hervor. 25 Prozent der befragten Unternehmen sind der Ansicht, es sollten alle Daten bereitgestellt werden müssen, 61 Prozent nur ausgewählte Daten, teilte der Digitalverband am Freitag mit. …

Jetzt lesen »