Start > News zu wirtschaftlich

News zu wirtschaftlich

Das Adjektiv “wirtschaftlich” hat zwei Bedeutungen: 1) Ein sparsamer Mensch lebt und arbeitet wirtschaftlich. Wirtschaftlichkeit ist die Kosten-Nutzen-Relation oder der rationale Umgang mit knappen Ressourcen. 2) Wirtschaftlich meint auch “die Wirtschaft betreffend” wie beispielsweise die wirtschaftlichen Verhältnisse eines Landes, wirtschaftliche Fragen einer Region oder der wirtschaftliche Aufschwung einer Stadt.

Wirtschaftsministerium sieht 7.600 Apotheken vor dem Aus

Das Bundeswirtschaftsministerium rechnet mit einem großen Apothekensterben. In einem aktuellen bisher unveröffentlichten Gutachten, heißt es, “dass bereits im Jahr 2015 7.600 Apotheken-Unternehmen wirtschaftlich gefährdet sind, davon 5.300 Apotheken in städtischen und großstädtischen Räumen”, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus. Das seien “insgesamt circa 47 Prozent aller Apotheken-Unternehmen, die in ihrem Brutto-Betriebsergebnis keinen …

Jetzt lesen »

DIHK will stabile Regierung – die vier Jahre hält

Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hofft auf eine stabile Regierung. Dies sei wichtiger als “schnelle Formelkompromisse” zu finden. Schweitzer sagte der “Heilbronner Stimme” (Samstag): “Für Unternehmen sind verlässliche politische Rahmenbedingungen ein wichtiger Faktor. Deshalb wünscht sich die Wirtschaft einerseits schnell klare Verhältnisse. In einer Demokratie gehören …

Jetzt lesen »

Siemens-Aufsichtsrat Kerner: “Dahin gehen, wo es weh tut”

Siemens-Aufsichtsrat Jürgen Kerner vermisst im Streit um Standortschließungen echte Gesprächsbereitschaft der Konzernleitung. Er erwarte, dass nicht nur Arbeitsdirektorin Janina Kugel, sondern auch Vorstandschef Joe Kaeser und das für das Energiegeschäft zuständige Vorstandsmitglied Lisa Davis an die Standorte gehen und mit den Beschäftigten reden, sagte der IG-Metall-Vorstand dem “Handelsblatt” (Freitagausgabe). “Wer …

Jetzt lesen »

BAMF: Widerruf von Asylschutz erfolgt meist wegen Vergehen

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat in diesem Jahr bis Ende Oktober erst “insgesamt 1.799 Entscheidungen über Widerrufsprüfverfahren getroffen”. Das berichtet die “Welt” in ihrer Montagausgabe unter Berufung auf das Amt. Meist fiel die Entscheidung im Sinne des Schutzberechtigten aus, nur 391 Mal wurde der Schutztitel aberkannt. Dabei …

Jetzt lesen »

BDA fürchtet Gefährdung des Wirtschaftswachstums

Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen (BDA), Ingo Kramer, hat Union, FDP und Grüne davor gewarnt, bei den Verhandlungen für eine Jamaika-Koalition das Wirtschaftswachstum mit sozialen Wohltaten zu gefährden. “Der größte Fehler wäre, die zur Verfügung stehenden Mittel einseitig einzusetzen und vor allem für soziale Wohltaten zu verwenden”, sagte Kramer …

Jetzt lesen »

Steinmeier: Pariser Klimaschutzabkommen muss unumkehrbar werden

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wirbt dafür, dass das Pariser Klimaabkommen unumkehrbar wird. Das sei besonders wichtig für die wirtschaftlich schwachen Länder und für die kleinen Inselstaaten der Erde, sagte Steinmeier am Mittwoch in seiner Rede bei der 23. UN-Klimakonferenz in Bonn laut vorab verbreitetem Redetext. “Denn sie sind diejenigen, die am …

Jetzt lesen »

Kommunen: Nicht nur auf teure Glasfaserleitungen setzen

Deutschlands Kommunen warnen die Jamaika-Sondierer, beim Breitbandausbau nur auf teure Glasfaserleitungen zu setzen: “Dies birgt die Gefahr, dass zunächst die wirtschaftlich rentablen Ballungsgebiete versorgt werden. Wir befürchten, dass sich die bereits bestehende digitale Spaltung dann noch weiter vertiefen würde”, sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB), der …

Jetzt lesen »

Zahl der Unternehmensinsolvenzen im August 2017 um 4,3 Prozent gesunken

Im August 2017 haben die deutschen Amtsgerichte 1.712 Unternehmensinsolvenzen gemeldet: Das waren 4,3 Prozent weniger als im August 2016, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Im Wirtschaftsbereich Handel (einschließlich Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen) gab es im August 2017 mit 331 Fällen die meisten Unternehmensinsolvenzen. 265 Insolvenzanträge stellten …

Jetzt lesen »

Slowenische Wirtschaft mit guter Wachstumsprognose

Mit circa 2 Millionen Einwohnern ist Slowenien, das Land zwischen den Alpen und der Adria, ein kleines EU-Land – doch wirtschaftlich ist es ein Riese. Die Arbeitslosigkeit ist gering, das Einkommen pro Kopf hoch und die Inflation sowie das politische Umfeld sind stabil. Viele Slowenen sehen die EU-Mitgliedschaft deshalb als …

Jetzt lesen »