Rahmenkredit: Funktionsweise und Stolpersteine

Bereits im Jahr 2011 zeigte sich, dass Deutschlands Bankkunden 4,3 Milliarden € im Jahr verschenken, unter anderem weil sie keinen günstigen Rahmenkredit nutzen. Auch eine Studie zeigt, dass im Jahr 2013 immer noch rund 32,8 % aller Befragten einräumt, dass ein Rahmenkredit für sie als mögliche Finanzierungsalternative überhaupt nicht zur Debatte steht. Der vorliegende Beitrag stellt den Rahmenkredit einmal vor.

Kredit ohne Laufzeit und ohne Rückzahlungstermin

Ein Rahmenkredit hat keine feste Laufzeit und keine festen Rückzahlungstermine. Aus diesem Grund werden auch keiner festen Monatsraten fällig. Jeder Verbraucher entscheidet selber, wann er tilgt und wie viel er tilgt. Viele Banken vereinbaren mit ihren Kunden allerdings eine niedrigere monatliche Rate, die sich an der Höhe des beanspruchten Kreditbetrages orientiert. Diese liegt häufig bei 1 bis 2 %. Trotz der vereinbarten Mindestrückzahlung können Verbraucher den ganzen Betrag auf einmal ausgleichen.

Der Antrag auf ein Rahmenkredit verläuft genauso, wie bei einem typischen Ratenkredit. Die Bank überprüft die Bonität des Antragstellers und fordert entsprechende Gehaltsnachweise an. Zusätzlich dazu benötigen sie ein Referenzkonto. Das Referenzkonto ist nötig, weil darauf das Geld überwiesen wird, dass der Kreditnehmer per Abrufkredit beansprucht.

Funktionsweise eines Rahmenkredits

Um einen Rahmenkredit in Anspruch nehmen zu können, müssen Verbraucher bei einer Bank ein Kreditkonto eröffnen und den Kreditrahmen festlegen. Sind beispielsweise 10.000 € vereinbart, kann der Kontoinhaber das Geld abrufen, wann immer er es benötigt. Es ist möglich, den gesamten Betrag auf einen Schlag zu nutzen oder ihn in kleine Teilbeträge zu zerstückeln. Zinsen werden immer nur auf den Betrag fällig, der beansprucht wird. Rahmenkredite sind Veränderungen unterworfen. Sie richten sich nach einem festgelegten Referenzzinssatz. Als typischer Leitzins wird oft der Zins der europäischen Zentralbank (EZB) für Hauptrefinanzierungsgeschäfte zu Grunde gelegt.

Unterm Strich ist der effektive Jahreszins für einen Rahmenkredit nicht vorhersehbar. Grund ist, dass es keine festen Größen über die Inanspruchnahme oder die fällig werdenden Zinsen gibt. Zinsen werden bei Rahmenkreditverträgen in anfängliche und effektive Jahreszins unterschieden. Der Effektivzins meint die Zinsen, die unter Berücksichtigung aller anfallenden Kosten im Verlauf eines Jahres anfallen. Er inkludiert

  • den Nominalzins,
  • alle Bearbeitungsgebühren,
  • eventuelle Auszahlungskurse,
  • den Tilgungssatz sowie
  • Zins und Tilgungsverrechnungstermine.

Wie das berechnet wird, ist gesetzlich festgelegt, damit Verbraucher Effektivzinsen unterschiedlicher Anbieter miteinander vergleichen können. Wer schon bald mit einem Rahmenkredit des Dispokredit ausgleichen will oder ihn als finanziellen Puffer für unvorhergesehene Ausgaben reservieren möchte, sollte die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleichen.

Wichtige Kriterien für Rahmenkredite

Der Vergleich der Angebote lässt sich über den angegebenen effektiven Jahreszins erreichen. Nur weil ein Anbieter besonders günstige Startzinsen für Neukunden offeriert, sollte das nicht das Hauptargument sein, sich für ihn zu entscheiden. Dieser anfänglich niedrige Zins wird nämlich schon nach kurzer Zeit durch einen höheren Zins ersetzt. Lohnenswert sind solche Angebote nur dann, wenn Verbraucher den in Anspruch genommenen Kredit noch innerhalb der niedrigen Zinsphase zurückführen können. Wie bei jedem klassischen Ratenkredit auch, sollten Interessenten überprüfen, ob der angebotene Kreditzins nicht nur aufgrund einer konkreten Bonitätseinordnung greift. Kurz gesagt: Beste Bonität heißt beste Zinsen, weniger gute Bonität bedeutet einen höheren Zinssatz.

Ebenfalls ein erwähnenswertes Kriterium bei der Auswahl des passenden Anbieters ist, dass dieser dem potenziellen Kunden keine überflüssige Restschuldversicherung aufdrängt. Eine Restschuldversicherung soll nämlich für den Fall abgeschlossen werden, dass der Kreditnehmer arbeitsunfähig wird oder verstirbt, manchmal auch um das Risiko der Arbeitslosigkeit abzusichern. Immer dann, wenn der Kreditnehmer nicht zahlen kann, soll dieser Restschuldversicherung einspringen. Das ist vom Ansatz her verständlich. Der Nachteil ist jedoch, dass eine solche Versicherung den Rahmenkredit erheblich verteuert. Im Prinzip müssen diese Kosten ebenfalls in den Effektivzins mit eingerechnet werden. Wer das tut wird schnell feststellen, dass aus einem günstigen Rahmenkredit aufgrund der Beiträge zur Versicherung ein echtes Wucherprodukt wird, das mitunter einen effektiven Jahreszins von bis zu 30 % erreicht. Ein guter Grund, keine Versicherung abzuschließen.

Flexibel anzupassen: der Rahmenkredit

Der große Vorteil eines Rahmenkredits ist, dass sich dieser flexibel an die Anforderungen und persönlichen Rahmenbedingungen eines Antragstellers anpassen lässt. Die Höhe des bereitgestellten Kreditrahmens richtet sich in erster Linie nach der Bonität und in zweiter Linie nach der Höhe des Gehalts. Jederzeit kann ein einmal eingeräumter Rahmenkredit in Bezug auf die neue Einkommenssituation angepasst werden. Banken fordern zur Überprüfung gelegentlich aktuelle Unterlagen an.

Schufa Abfrage erfolgt automatisch

Bei einem Rahmenkredit wird die Bank eine SCHUFA Anfrage starten. Im Gegenzug dazu liefert die Bank der SCHUFA Informationen zum Zahlungsverhalten. Die SCHUFA erfährt über den Verbraucher wie hoch die Kreditlinie ist und ob das Zahlungsverhalten vertragsgemäß verläuft. Verbraucher können diesen Datenaustausch in der Regel nicht verhindern, außer sie verweigern die Einsichtnahme. Doch wer sich gegen die Einsichtnahme in seine SCHUFA Daten sperrt, wird von vornherein als Kreditnehmer abgelehnt.

Sollte in der SCHUFA ein negativer Eintrag stehen, kann das in der Tat dazu führen, dass der Antragsteller als kreditunwürdig eingestuft wird. Ein Negativer Eintrag ist zum Beispiel, wenn ein anderer Kredit nicht ordnungsgemäß zurückgezahlt wurde, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen eingeleitet oder ein Haftbefehl erteilt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert