Start > News zu Dollar

News zu Dollar

Der US-Dollar ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten. Der US-Dollar wird auch als amtliches und gesetzliches Zahlungsmittel in einigen anderen Ländern und Regionen geführt. Dazu zählen Bonaire, die Britischen Jungferninseln, Ecuador, El Salvador, Liberia, die Marshallinseln, Mikronesien, Osttimor, Palau, Panama, Saba, Simbabwe, Sint Eustatius und die Turks- und Caicosinseln.

Ein Dollar wird offiziell in 10 Dime, 100 Cent oder 1000 Mill unterteilt. Aufgrund der grünen Farbgestaltung der Banknoten wird der Dollar umgangssprachlich auch als „Greenback“ bezeichnet. Auch die Bezeichnung „Buck“ ist verbreitet. Den Druck der Banknoten verantwortet das Bureau of Engraving and Printing. Die Münzprägung obliegt der United States Mint. Der US-Dollar ist frei konvertibel.

US-Börsen im Plus – Trump feiert Höchststände

Die US-Börsen haben am Freitag deutliche Kursgewinne verzeichnet. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 28.015,06 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,22 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.140 Punkten im Plus gewesen (+0,88 Prozent), …

Jetzt lesen »

DAX beendet Freitagshandel freundlich – Positive Signale aus China

Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.166,58 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,86 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Auch Wochensicht bleibt ein Minus von etwa einem halben Prozent. Wie schon so oft in den letzten Wochen wurden die Kursgewinne gestützt von der …

Jetzt lesen »

DAX legt am Mittag zu – FMC-Aktie lässt kräftig nach

Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.080 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,2 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Marktbeobachter sehen die ermutigenden Äußerungen aus China im Handelsstreit mit den USA als Grund für die positive Stimmung unter …

Jetzt lesen »

Trump beruhigt Märkte – US-Börsen im Plus

Die US-Börsen haben am Mittwoch zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 27.649,78 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,53 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Der breiter gefasste S&P 500 schloss mit rund 3.110 Punkten (+0,65 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 am …

Jetzt lesen »

Ausblick 2020: Wie entwickelt sich die Weltwirtschaft?

Die Aussichten für die Weltwirtschaft zeigen in verschiedene Richtungen. Bislang haben die Zentralbanken im Laufe dieses Jahres die Verlangsamung des Wachstums abwenden können. Kommt es nicht zu unerwarteten Schocks, rechnen wir damit, dass die Zentralbanken in den USA und im Euro-Raum in der Lage sein werden, 2020 das Wachstum zu …

Jetzt lesen »

Ökonom Shiller fürchtet Einbruch der US-Wirtschaft

Ökonomie-Nobelpreisträger Robert Shiller sieht die Perspektiven der US-Wirtschaft skeptisch. "Die Rezession wird kommen, da bin ich mir ziemlich sicher", sagte Shiller dem "Handelsblatt". Ursache sei vor allem die Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump. "Die Angst vor einer Eskalation dieser Konflikte zerstört schon jetzt ganze Businesspläne von Unternehmen weltweit. Das kann …

Jetzt lesen »

Maschmeyer warnt vor Crash des Finanzsystems

Ex-AWD-Chef Carsten Maschmeyer hat vor den Folgen der Niedrigzinspolitik gewarnt. "Das billige Geld ist wie eine Droge, die verabreicht wird, die man irgendwann reduzieren muss - und dann kommen Entzugserscheinungen. Ich glaube ganz generell, dass wir auf einen großen Crash im Finanzsystem hinauslaufen", sagte Maschmeyer der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). In …

Jetzt lesen »

SAP will zugekaufte Unternehmen integrieren

SAP will die milliardenschwere Einkaufstour beenden und stattdessen die vielen zugekauften Unternehmen integrieren. Dazu habe er den Druck auf die internen Abläufe erhöht und zudem die Anreizsysteme für Mitarbeiter angepasst, sagte der neue Co-Vorstandssprecher Christian Klein der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochsausgabe). Kurzfristig zähle "auf jeden Fall organisches Wachstum" und die …

Jetzt lesen »

Wann sind Weihnachtsgeschenke am günstigsten?

Alle Artikel werden zu den unterschiedlichsten Zeiten innerhalb des Weihnachtsgeschäfts reduziert. Eine Studie zeigt jetzt auf, dass sich das Warten hin und wieder bei einem Produkt als besonders lohnenswert herausstellen kann. Viele erledigen ihre Weihnachtseinkäufe auf den letzten Drücker. Besonders die Tage kurz vor Weihnachten stellen sich für die Händler …

Jetzt lesen »