Start > News zu Rente

News zu Rente

Ex-Verteidigungsminister fordert Ende der 2-Prozent-Debatte

Ex Verteidigungsminister fordert Ende der 2 Prozent Debatte 310x205 - Ex-Verteidigungsminister fordert Ende der 2-Prozent-Debatte

Der frühere Bundesverteidigungsminister Volker Rühe (CDU) fordert ein Ende der Diskussion über das NATO-2-Prozent-Ziel für die deutschen Wehrausgaben. "Das führt nur weg von der Kernfrage: Was erwarten wir von unserer Bundeswehr und was muss sie leisten können?", sagte Rühe der "Bild" (Dienstagsausgabe). Deutschland müsse zu seiner Verantwortung für die Verteidigung …

Jetzt lesen »

Heil für Verbleib der SPD in Großer Koalition

Heil fuer Verbleib der SPD in Grosser Koalition 310x205 - Heil für Verbleib der SPD in Großer Koalition

Bundearbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat an seine Partei appelliert, in der großen Koalition zu bleiben. "Die Regierung hat noch große Aufgaben vor sich - etwa beim Klimaschutz und der Grundrente", sagte Heil den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Er forderte seine Parteifreunde auf, sich auf die Sacharbeit zu konzentrieren: "Die Bürgerinnen …

Jetzt lesen »

Roßbach: Renten steigen seit Jahren stärker als Preise

Rossbach Renten steigen seit Jahren staerker als Preise 310x205 - Roßbach: Renten steigen seit Jahren stärker als Preise

Nach Angaben von Rentenpräsidentin Gundula Roßbach steigen die Renten in Deutschland seit Jahren deutlich stärker als die Preise. "Für eine breite gesellschaftliche Akzeptanz der Rentenversicherung ist es wichtig, dass sich die Renten automatisch im Einklang mit den Löhnen und Gehältern der Arbeitnehmer entwickeln", sagte Roßbach dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Mit …

Jetzt lesen »

Grundrente: Millionen Rentner profitieren von Vorgängerregelungen

Grundrente Millionen Rentner profitieren von Vorgaengerregelungen 310x205 - Grundrente: Millionen Rentner profitieren von Vorgängerregelungen

Die Rentenversicherung hat im vergangenen Jahr 3,3 Milliarden Euro für Rentenaufschläge bei langjährigen Geringverdienern ausgegeben. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervor, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagsausgaben berichten. Dabei geht um Ansprüche in Zusammenhang mit der 1972 eingeführten "Rente …

Jetzt lesen »

Starker Anstieg bei medizinischen Rehabilitationen

Starker Anstieg bei medizinischen Rehabilitationen 310x205 - Starker Anstieg bei medizinischen Rehabilitationen

Immer mehr Arbeitnehmer in Deutschland erhalten wegen Erkrankungen oder psychischen Problemen medizinische Rehabilitationen. "Die Anzahl der bewilligten Leistungen zur medizinischen Rehabilitation ist seit der Jahrtausendwende um mehr als 17 Prozent gestiegen", sagte Christian Amsinck, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Rentenversicherung Bund, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagsausgaben). Im vergangenen Jahr wurden demnach in rund …

Jetzt lesen »

Rentenversicherung erhält immer mehr freiwillige Beiträge

Rentenversicherung erhaelt immer mehr freiwillige Beitraege 310x205 - Rentenversicherung erhält immer mehr freiwillige Beiträge

Immer mehr Menschen zahlen freiwillig zusätzliche Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung, um später eine höhere Rente zu bekommen. Die Summe der Zahlungen habe sich innerhalb von drei Jahren mehr als verachtfacht, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben) unter Berufung auf Zahlen der Deutschen Rentenversicherung Bund. Grund ist eine Gesetzesänderung im …

Jetzt lesen »

Mohring fordert Fortsetzung der GroKo als Stabilitätssignal

Mohring fordert Fortsetzung der GroKo als Stabilitaetssignal 310x205 - Mohring fordert Fortsetzung der GroKo als Stabilitätssignal

Thüringens CDU-Vorsitzender Mike Mohring hat die große Koalition zur Fortsetzung ihrer Arbeit und zu schnellen Beschlüssen bei der Grundrente gedrängt. Die Aufkündigung der Regierungszusammenarbeit sei nicht hilfreich, sagte Mohring dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagausgaben). "Stabile verlässliche Verhältnisse helfen, nicht gegenseitiges Misstrauen und schon gar nicht das Beenden der Arbeit, zu der …

Jetzt lesen »

Jeder zweite Beschäftigte arbeitet in ungesunden Körperhaltungen

Jeder zweite Beschaeftigte arbeitet in ungesunden Koerperhaltungen 310x205 - Jeder zweite Beschäftigte arbeitet in ungesunden Körperhaltungen

Etwa jeder zweite Beschäftigte in Deutschland arbeitet häufig in ungesunden Körperhaltungen. Das geht aus einer Auswertung zum "DGB-Index Gute Arbeit 2018" hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Samstagausgaben) berichten. Die Angaben beruhen auf einer Befragung von bundesweit 8.011 Arbeitnehmern Demnach arbeiten insgesamt 52 Prozent der Beschäftigten sehr häufig …

Jetzt lesen »

Seehofer warnt vor Debatte über Kanzler-Kandidatur

Seehofer warnt vor Debatte ueber Kanzler Kandidatur 310x205 - Seehofer warnt vor Debatte über Kanzler-Kandidatur

Innenminister Horst Seehofer (CSU) hat die Union davor gewarnt, sich zu sehr mit sich selbst zu beschäftigen. Es würden "Fragen in den Raum gestellt werden, die im Moment keine Rolle spielen dürften, zum Beispiel die nach der Kanzlerkandidatur", sagte Seehofer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben). Das sei "völlig überflüssig". Zum …

Jetzt lesen »

Reinhardt: Spahns Termingesetz wirkt nur kurzfristig

Reinhardt Spahns Termingesetz wirkt nur kurzfristig 310x205 - Reinhardt: Spahns Termingesetz wirkt nur kurzfristig

Der neu gewählte Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, erwartet, dass das von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) initiierte Terminservice- und Versorgungsgesetz nur kurzfristig wirken wird. "Die neuen gesetzlichen Regelungen werden auf jeden Fall kurzfristig für Entspannung bei der Terminsituation sorgen", sagte Reinhardt der "Welt" (Freitagsausgabe). "Aber langfristig wird das Gesetz die …

Jetzt lesen »