Start > News zu Soldaten

News zu Soldaten

Tausende unentdeckte Soldaten-Skelette unter Deutschlands Erde

Der Fund des Skeletts eines toten Soldaten auf dem Grundstück einer Potsdamer Villa ist kein Einzelfall. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) findet allein in Brandenburg und Berlin pro Jahr 200 bis 250 Überreste von Toten aus dem Zweiten Weltkrieg, teilte der VDK auf Nachfrage der Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben) mit. …

Jetzt lesen »

SPD lässt Kramp-Karrenbauers Drohnen-Wunsch abblitzen

Die SPD hat mit kühler Zurückhaltung auf den Vorstoß von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) reagiert, in Afghanistan bewaffnete Drohnen zum Schutz von Bundeswehr-Feldlagern einzusetzen. "Die Position der Union ist bekannt", sagte der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Fritz Felgentreu, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Man habe dazu eine klare Vereinbarung im Koalitionsvertrag. Danach …

Jetzt lesen »

Studie: Rückgang bei Respekt für Politiker, Polizisten und Lehrer

Eine aktuelle Studie des Instituts Kantar im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung zeigt, dass es in der Gesellschaft einen deutlichen Rückgang des Respekts für Politiker, Polizisten, Lehrer und Hausärzte gibt. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe). Das Institut fragte in der Umfrage unter gut 1.000 Wahlberechtigten danach, welche Berufsgruppen in der Gesellschaft …

Jetzt lesen »

US-Botschafter verlangt Erhöhung des deutschen Verteidigungsetats

Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat sich im Namen von US-Präsident Donald Trump und seines Landes zur NATO und ihren Werten bekannt. Er forderte aber die Bündnispartner und vor allem Deutschland auf, ihren Teil der 2014 eingegangenen Verpflichtung zu erfüllen, bis 2024 zwei Prozent ihres Bruttoinlandsproduktes (BIP) für Verteidigung …

Jetzt lesen »

SPD und Union plädieren für Verlängerung des Afghanistan-Mandats

In der Großen Koalition deutet sich eine weitere Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes an. "Bei einem Friedensplan wird die NATO-Seite immer versuchen abzusichern, dass die vielen Fortschritte der letzten zwanzig Jahre nicht von den Taliban zunichte gemacht werden", sagte der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Fritz Felgentreu, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben). "Ich bezweifle, …

Jetzt lesen »

Bundeswehrverbands-Chef für harten Kurs gegen rechtsextreme Soldaten

Der Bundeswehrverband hat sich für einen harten Kurs gegen rechtsextreme Soldaten ausgesprochen und damit die Linie von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer bestätigt. "Rechtsextremismus hat in der Bundeswehr keinen Platz", sagte der Vorsitzende des Verbandes, André Wüstner, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben). Kramp-Karrenbauer habe hier eine klare Haltung. "Diese Haltung ist genau die …

Jetzt lesen »

Wüstner plädiert für Reduzierung des Afghanistan-Einsatzes

Der Vorsitzende des Bundeswehrverbands, André Wüstner, hat sich dafür ausgesprochen, die internationalen Truppen in Afghanistan baldmöglichst zu reduzieren. Er brachte dabei eine Aufgabe der bisherigen Bundeswehr-Stützpunkte in den nordafghanischen Städten Mazar-i-Sharif und Kunduz ins Gespräch. "Es wäre gut, wenn wir nach fast 20 Jahren eine Reduzierung einleiten könnten", sagte Wüstner …

Jetzt lesen »

Borrell unterstützt EU-Beitritt Albaniens und Nordmazedoniens

Der neue EU-Außenbeauftragte Josep Borrell hält am Ziel eines EU-Beitritts der Westbalkan-Staaten fest. "Es ist ethisch nicht mehr möglich, diesen Staaten zu sagen: Ihr habt die Beitrittsperspektive verloren", sagte Borrell vier europäischen Zeitungen, darunter der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Der Spanier grenzte sich damit von Frankreich ab, was im Oktober den …

Jetzt lesen »

Wehrbeauftragter fordert „Sofortprogramm für Ausrüstung“

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels (SPD), verlangt von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) angesichts der schlechten Einsatzbereitschaft der Waffensysteme der Bundeswehr ein "Sofortprogramm zur Beschaffung fehlender Ausrüstung von Schutzwesten über Nachtsichtgeräte bis hin zu Ersatzteilen". Kramp-Karrenbauer habe versprochen, "ihren Einfluss als CDU-Chefin im Sinne der Bundeswehr einzusetzen", sagte Bartels der …

Jetzt lesen »

Spahn will Konzept für Pflichtdienst bis zum nächsten CDU-Parteitag

In der Debatte um ein von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer gefordertes Dienstpflichtjahr für alle jungen Menschen in Deutschland, spricht sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für einen Parteitagsbeschluss aus. "Die Debatte über ein Gesellschaftsjahr ist wichtig. Viele Bürgerinnen und Bürger spüren: wir müssen mehr für den gesellschaftlichen Zusammenhalt tun. Mit den Bürgerrechten …

Jetzt lesen »

Steinmeier nach Hubschrauberabsturz in Mali „tief erschüttert“

Nach dem Hubschrauberabsturz in Mali, bei dem am Montagabend 13 französische Soldaten ums Leben kamen, hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron kondoliert. "Tief erschüttert habe ich von dem tragischen Absturz zweier französischer Militärhubschrauber in Mali erfahren, bei dem 13 französische Soldaten im Einsatz getötet wurden", so Steinmeier …

Jetzt lesen »