Start > News zu Wolfgang Huber

News zu Wolfgang Huber

Wolfgang Huber ist ein deutscher evangelischer Theologe. Er bekleidete von 1994 bis 2009 das Amt des Bischofs der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und war von 2003 bis 2009 als Nachfolger von Manfred Kock Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland.

„Petersburger Dialog“ tagt erstmals in Berlin

petersburger dialog tagt erstmals in berlin 310x205 - "Petersburger Dialog" tagt erstmals in Berlin

Das deutsch-russische Gesprächsforum "Petersburger Dialog" wird in diesem Jahr erstmals in Berlin stattfinden. Laut eines Berichts der "Bild" treffen sich Vertreter aus Politik und Zivilgesellschaft beider Länder am 23. und 24. November unter dem Motto "Gesellschaftliche Teilhabe als Chance zur deutsch-russischen Verständigung" im Roten Rathaus. Der CO-Vorsitzende des Petersburger Dialogs, …

Jetzt lesen »

Ex-Innenminister Schily lobt Merkels Entscheidung zu Böhmermann

Ex Innenminister Schily lobt Merkels Entscheidung zu Böhmermann 310x205 - Ex-Innenminister Schily lobt Merkels Entscheidung zu Böhmermann

Im Fall Böhmermann stellt sich der ehemalige Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) hinter die Entscheidung von Bundeskanzlerin Merkel, ein Strafverfahren nach Paragraf 103 des Strafgesetzbuchs gegen den ZDF-Moderator zuzulassen. Gegenüber "Bild" (Samstag) sagte Schily: "Die Bundesregierung hat richtig entschieden, es den unabhängigen deutschen Gerichten zu überlassen, welche rechtlichen Konsequenzen aufgrund dieses …

Jetzt lesen »

Von der Leyen springt Merkel in Flüchtlingsdebatte bei

dts_image_9796_eifripboeb_2171_701_526

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) ist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Flüchtlingsdebatte beigesprungen. "Wir schaffen das, wenn wir jetzt im Angesicht der Größe der Aufgabe nicht kleinmütig werden, sondern unsere Offenheit verteidigen", sagte die Ministerin ger "Bild" (Dienstag). "Unser Land hat schon viele große Leistungen vollbracht mit Zuversicht, …

Jetzt lesen »

Wolfgang Huber warnt vor fundamentalistischem Islam in Europa

dts_image_7963_jqopomjmao_2171_445_334

Der ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Wolfgang Huber, warnt vor einem Erstarken des fundamentalistischen Islam in Europa und im Mittleren Osten: "Es gibt momentan eine Verbindung von Religion und Gewalt, die mich tief erschüttert – auch weil wir bisher keine Instrumente entwickeln, um darauf zu reagieren", sagt …

Jetzt lesen »

Altbischof Huber warnt Kirche vor belehrendem Ton gegenüber Unternehmern

Berlin - Der evangelische Altbischof Wolfgang Huber hat die Kirche davor gewarnt, gegenüber Unternehmern und Führungskräften der Wirtschaft einen belehrenden Ton anzuschlagen. "Wenn Unternehmer, was viele ja tun, sich ehrenamtlich engagieren, dann möchten sie faire Teilhabe an Verantwortung erleben, statt dass sie belehrt werden", sagte der frühere EKD-Ratsvorsitzende der Tageszeitung …

Jetzt lesen »

Altbischof Huber lehnt stärkere Besteuerung von Wohlhabenden ab

Berlin - Der ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Wolfgang Huber lehnt eine stärkere Belastung von Wohlhabenden in der europäischen Finanzkrise ab. "Bevor man über weitere Steuereinnahmen redet, sollte man über die effektivere Verwendung der Mittel sprechen", sagte der frühere Landesbischof von Berlin-Brandenburg im Interview mit der Tageszeitung "Die Welt". Huber verwies darauf, "dass …

Jetzt lesen »

Umfrage: Gauck klarer Favorit für Bundespräsidenten-Amt

Berlin - Der ehemalige DDR-Bürgerrechtler Joachim Gauck ist laut einer aktuellen Umfrage der klare Favorit der Deutschen für das Amt des Bundespräsidenten. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag von I&U TV für die Sendung "Günther Jauch" (ARD). Demnach gaben 49 Prozent der Befragten an, dass …

Jetzt lesen »

Wulff-Nachfolge: Gauck stellt Bedingungen für Kandidatur

Berlin - Der ehemalige DDR-Bürgerrechtler Joachim Gauck hat Bedingungen für eine etwaige Kandidatur als Nachfolger von Christian Wulff (CDU) im Amt des Bundespräsidenten gestellt. Dies berichtet die "Leipziger Volkszeitung" (Montagausgabe). Demnach habe sich Gauck gegenüber politischen Gesprächspartnern von SPD und Grünen zur neuerlichen Kandidatur für das Amt des Bundespräsidenten bereit …

Jetzt lesen »

Medien: FDP unterstützt Gauck als Bundespräsidentschaftskandidaten

Berlin - Die FDP unterstützt Medienberichten zufolge Joachim Gauck als Kandidat für den Posten des Bundespräsidenten. Ein entsprechender Präsidiumsbeschluss sei einstimmig ausgefallen, hieß es weiter. In Berlin berieten am Sonntag erneut die Spitzen der Union und der FDP über die Nachfolge des zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff. Ein ursprünglich im Anschluss …

Jetzt lesen »

Koalition berät erneut über Wulff-Nachfolge

Berlin - In Berlin beraten am Sonntagnachmittag die Spitzen der Union und der FDP erneut über die Nachfolge des zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff. Ein ursprünglich im Anschluss geplantes Treffen mit Vertretern der SPD und der Grünen werde jedoch "heute wahrscheinlich noch nicht" stattfinden, hieß es aus Koalitionskreisen. Die Suche nach …

Jetzt lesen »

Bericht: Koalitionswiderstand gegen Gauck, Töpfer und Huber

Berlin - Die Situation bei der Suche nach einem Nachfolger für Christian Wulff als Bundespräsident ist offenbar festgefahren. Wie die Onlineausgabe des "Tagesspiegels" unter Berufung auf Verhandlungskreise berichtet, gebe es in der schwarz-gelben Koalition aus unterschiedlichen Gründen Widerstand gegen die genannten möglichen Kandidaten Joachim Gauck, Klaus Töpfer und Wolfgang Huber. …

Jetzt lesen »