DeutschlandEuropaNewsSchlagzeilen - aktuelle WirtschaftsnachrichtenWelt

Hollande verlangt Aufklärung in BND-Affäre

Frankreichs Präsident François Hollande hat von Deutschland Aufklärung in der BND-Abhöraffäre gefordert. Hintergrund sind Berichte, denen zufolge der französische Außenminister Laurent Fabius vom Bundesnachrichtendienst abgehört worden sei: „Wir verlangen, dass uns alle Informationen zur Verfügung gestellt werden“, sagte Hollande am Donnerstag am Rande des EU-Afrika-Gipfels in Malta. Zugleich verurteilte der französische Präsident Abhörpraktiken unter verbündeten Staaten: „Es kann solche Praktiken zwischen Verbündeten nicht geben.“

Neben Fabius soll der BND Medienberichten zufolge weitere Ziele ausgespäht haben: Dazu gehören der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag, Unicef, die Weltgesundheitsorganisation WHO, das FBI sowie zahlreiche europäische und US-Firmen, darunter auch Rüstungsunternehmen.
Foto: François Hollande, über dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close