Stichwort zu Hypothek

DIW-Forscher befürchten mehr Zwangsversteigerungen

Vermögensforscher des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin warnen vor mehr Zwangsversteigerungen infolge von Zinserhöhungen. Deutschland drohe eine zunehmende Überschuldung. „Im schlimmsten Fall werden wir mit einer steigenden Zahl an Zwangsversteigerungen rechnen müssen, weil einige Haushalte ihre Hypotheken mit höheren Zinsen nicht länger finanzieren können“, sagte DIW-Forscher Markus Grabka dem Portal „Business Insider“. Die Zinsen würden nämlich nicht auf …

Jetzt lesen »

DGB strikt gegen Energieembargo gegen Russland

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) warnt vor einer Destabilisierung in Deutschland, sollte es einen Stopp russischer Energieimporte geben. „Es ist zweifelhaft, dass ein Embargo unmittelbare Auswirkungen auf den Kriegsverlauf hat und dem Ziel dient, diesen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg zu beenden“, sagte DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell der „Rheinischen Post“. Demgegenüber hätte ein Importstopp „gravierende wirtschaftliche und soziale Auswirkungen“. Es drohten irreparable Schäden an den …

Jetzt lesen »

Auf den Bund kommen höhere Tilgungsleistungen zu 

Der Bund muss künftig deutlich höhere Tilgungsleistungen stemmen, als bislang von Finanzminister Christian Lindner (FDP) angegeben. Sie könnten nahezu doppelt so hoch ausfallen, berichtet der „Spiegel“ unter Berufung auf eine interne Vorlage des Bundesfinanzministeriums. Bislang hatte es geheißen, dass der Bund von 2028 bis 2058 jährlich 11,1 Milliarden Euro an Tilgung aufbringen muss, um die Schulden zurückzuzahlen, die in den …

Jetzt lesen »

Merz für Lieferung defensiver Waffen an Ukraine

Der designierte CDU-Vorsitzende Friedrich Merz plädiert dafür, der Ukraine auch Waffen zur Selbstverteidigung zu liefern. Angesichts des russischen Truppenaufmarsches in der Nachbarschaft des Landes verlangte er in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS) eine „klare, robuste Antwort an Putin“. Und zwar „bis hin zu der Frage, ob man auch der Ukraine hilft, sich mit Defensivwaffen einer solchen Bedrohung zu widersetzen“. Bitten …

Jetzt lesen »

Baerbock gegen stark steigende Benzinpreise

Grünen-Chefin Annalena Baerbock lehnt es ab, die Benzinpreise deutlich zu erhöhen, um die Klimaziele im Verkehrssektor in den kommenden Jahren zu erreichen. „Ich will, dass wir das sozial gerecht hinbekommen und nicht alles über den Preis regeln“, sagte Baerbock dem „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe). Die Bundesregierung hinterlasse in allen Politikbereichen „eine schwere Hypothek beim Klimaschutz“. Baerbock weiter: „Wir müssen jetzt ambitionierter werden, …

Jetzt lesen »

Nord Stream 2 soll noch im Sommer fertiggestellt werden

Die Ostseepipeline Nord Stream 2 soll noch in diesem Sommer fertiggestellt werden. „Wir gehen davon aus, dass die Bauarbeiten Ende August beendet sind“, sagte Matthias Warnig, CEO der Nord Stream 2 AG, dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Mittlerweile seien 98 Prozent der Pipeline fertiggestellt. „Die zwei Prozent, die noch fehlen, betreffen einen der beiden Stränge. Der andere Strang ist komplett gebaut.“ Ziel …

Jetzt lesen »

Kommunen fordern „klaren Öffnungskatalog“

Die Kommunen rufen Bund und Länder dazu auf, sich unverzüglich auf weitere Öffnungsschritte zu verständigen. „Im Hinblick auf die rasante Zunahme der Impfungen und den bevorstehenden Sommer mit vielen möglichen Aktivitäten im Freien, sollten sich Bund und Länder bereits jetzt auf einen klaren Öffnungskatalog verständigen und festlegen, unter welchen Voraussetzungen welche Bereiche wieder öffnen dürfen“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- …

Jetzt lesen »

Koalitionsstreit über Pflegereform im Bundestag

Die Gespräche zur geplanten Pflegereform zwischen Union und SPD sind ins Stocken geraten, der weitere Fortgang ist noch offen. Die Union macht die SPD für die Unterbrechung verantwortlich: „Der Koalitionspartner hat die Hürden für eine mögliche Einigung mit seinen Forderungen sehr hoch gelegt“, sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der Unionsfraktion, Karin Maag (CDU), der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Wissend, dass eine Bürgerversicherung …

Jetzt lesen »

BGA hält neue Corona-Maßnahmen für „konsequent und richtig“

Der Groß- und Außenhandel in Deutschland hält die neuen Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie für angemessen. Sie seien „konsequent und richtig“, sagte Anton Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Die Hilfszusagen für die von Schließungen betroffenen Unternehmen bewertet der BGA-Präsident positiv. „Damit hat Deutschland in Europa, vielleicht sogar weltweit, ein Alleinstellungsmerkmal, um das wir beneidet …

Jetzt lesen »

Vermögensungleichheit unter jungen Menschen besonders hoch

Die Ungleichheit der Vermögen in Deutschland ist unter jungen Haushalten besonders hoch. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ unter Berufung auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes, die das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln ausgewertet hat. Während die zehn Prozent reichsten Haushalte unter 30 Jahren mehr als 70.000 Euro besitzen, kommen die mittleren Haushalte (Median) demnach nur auf 5.000 Euro. Der …

Jetzt lesen »

FDP: EU-Ratspräsidentschaft zu Wirtschaftspräsidentschaft machen

Die FDP im Bundestag hat Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgefordert, die am 1. Juli beginnende EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands zu einer „Wirtschaftspräsidentschaft“ zu machen. „Europa steht ein Herbst der Unternehmenspleiten und Jobverluste bevor. Wiederaufbauprogramm, Brexit-Deal, Freihandel und der neue EU-Haushaltsplan müssen oberste Priorität haben“, sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Alexander Graf Lambsdorff dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). Und weiter: „Die Ausgaben im Rahmen von Wiederaufbau …

Jetzt lesen »