Start > News zu Christian Mihr

News zu Christian Mihr

ROG mahnt US-Politiker zu mehr Einsatz für Pressefreiheit

Die Journalisten-Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG) hat die politischen Akteure in den USA zu mehr Einsatz für die Pressefreiheit aufgerufen. „Die zahlreichen Angriffe auf Lokaljournalisten sind die direkte Folge der verbalen Angriffe von US-Präsident Trump und seinen Parteifreunden gegenüber den Medien“, sagte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr. Nach Angaben der Organisation gab …

Jetzt lesen »

ROG: Siemens-Chef muss Teilnahme an Riad-Konferenz absagen

Die Journalisten-Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG) hat nach dem Schuldeingeständnis Saudi-Arabiens im Fall des getöteten Regime-Gegners Jamal Khashoggi das Agieren von Siemens-Chef Joe Kaeser scharf kritisiert. „Möchte Siemens-Chef Joe Kaeser das saudische Regime nicht in seinem mörderischen Vorgehen bestärken, dann muss er jetzt seine Teilnahme an der Investitionskonferenz in Riad …

Jetzt lesen »

ROG kritisiert „Kultur der Straflosigkeit“ in Mexiko

Reporter ohne Grenzen (ROG) hat ein „Klima der Gewalt und der Einschüchterung“ gegenüber Journalisten vor der Präsidentschaftswahl in Mexiko kritisiert. Zwischen Januar und Mai 2018 seien 45 Journalisten in Zusammenhang mit ihrer Wahlberichterstattung angegriffen worden und fünf Medienschaffende gewaltsam ums Leben gekommen, teilte die Nichtregierungsorganisation am Donnerstag mit. Seit dem …

Jetzt lesen »

ROG nennt Fall Seppelt „Bankrotterklärung“ für FIFA und Russland

Reporter ohne Grenzen (ROG) hat die Entwicklungen im Fall Hajo Seppelt als „Bankrotterklärung“ für die FIFA-Vergabekriterien kritisiert. Dass ein profilierter Journalist wie Seppelt aus Sorge um seine Sicherheit nicht zur WM reisen könne, sei ein Einschnitt in der WM-Geschichte, sagte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr am Donnerstag. „Die Verpflichtung der russischen Regierung, …

Jetzt lesen »

Reporter ohne Grenzen wirft Israel Kriegsverbrechen vor

Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert den Internationalen Strafgerichtshof auf, wegen der wiederholten Schüsse israelischer Soldaten auf palästinensische Journalisten bei den jüngsten Protesten im Gazastreifen Ermittlungen aufzunehmen. Während der Zusammenstöße an der Grenze des Gazastreifens seit dem 30. März hätten Scharfschützen der israelischen Armee auf rund 20 Journalisten direkt geschossen, so …

Jetzt lesen »

ROG: Tolu bleibt „politische Geisel der Türkei“

Die Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) hat sich erleichtert über die Freilassung der seit mehr als sieben Monaten in der Türkei inhaftierten Journalistin Mesale Tolu gezeigt, gleichzeitig aber die Auflagen kritisiert, unter denen Tolu aus der Untersuchungshaft entlassen wurde. „Mesale Tolu bleibt eine politische Geisel der Türkei, solange sie das …

Jetzt lesen »

Experten fordern von Jamaika-Partnern Stopp des „Facebook-Gesetzes“

In der Schlussphase der Jamaika-Sondierungen wächst der Druck auf die beteiligten Parteien, sich gegen das umstrittene Gesetz zum härteren Vorgehen gegen Hass und Hetze im Internet zu positionieren. Der Verband der Internetwirtschaft Eco sieht vor allem die Liberalen am Zug. FDP-Chef Christian Lindner habe sich im Wahlkampf „klar und eindeutig“ …

Jetzt lesen »

„Reporter ohne Grenzen“ fürchtet Machtkonzentration in Tschechien

Die Menschenrechtsorganisation „Reporter ohne Grenzen“ (ROG) hat vor der Gefahr einer Konzentration von Regierungs- und Medienmacht nach der kommenden Parlamentswahl in Tschechien gewarnt. „Diese Wahl wirft ein Schlaglicht auf die äußerst beunruhigende Verquickung von wirtschaftlichen Interessen, politischen Ambitionen und Medienmacht in Tschechien“, sagte der ROG-Geschäftsführer in Deutschland, Christian Mihr. „Viele …

Jetzt lesen »

Internet-Zensur in China weiter verschärft

In China ist nach Angaben der Menschenrechtsorganisation „Reporter ohne Grenzen“ (ROG) die Kontrolle des Internets weiter verschärft worden. Schon seit Wochen seien zeitweilig Funktionen von Whatsapp gestört, darunter der Versand von Fotos und Telefongespräche, teilte ROG am Dienstag mit. Seit Ende September können Nutzer auch keine Textnachrichten mehr verschicken. Bis …

Jetzt lesen »