Stichwort zu Christian Mihr

Starker Andrang auf Bundesaufnahmeprogramm Afghanistan

Wenige Wochen nach dem offiziellen Start des Bundesaufnahmeprogramms für Afghanistan berichten mehrere Hilfsorganisationen über einen massenhaften Andrang. „Bei uns laufen im Minutentakt Mails ein“, sagte Axel Steier von „Mission Lifeline“ den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Bis Anfang November, gut zwei Wochen nach Startschuss für das Aufnahmeprogramm, haben demnach 17.000 Anfragen die Organisation erreicht. Bei den Helfern von „Kabul Luftbrücke“ waren …

Jetzt lesen »

Reporter ohne Grenzen beklagt „Einschüchterungsversuche“ in Türkei

Die Journalisten-Organisation Reporter ohne Grenzen (RSF) beklagt eine Zunahme von „Einschüchterungsversuchen“ gegen Medienschaffende in der Türkei. Knapp ein Jahr vor den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen gebe es immer mehr Attacken und Drohungen von nationalistischen Politikern gegen Medienschaffende, teilte RSF am Donnerstag mit. Man befürchte, dass die Angriffe eine „neue Welle der Gewalt“ gegen Journalisten bedeuteten, wie man sie schon bei den …

Jetzt lesen »

Reporter ohne Grenzen zieht „ernüchternde“ Afghanistan-Bilanz

Die internationale Journalisten-NGO Reporter ohne Grenzen (RSF) hat ein Jahr nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan eine „ernüchternde“ Bilanz gezogen. Das sagte RSF-Geschäftsführer Christian Mihr am Donnerstag. „Deutsche Behörden sind gescheitert, ihrer Verantwortung für ehemalige Ortskräfte, Journalistinnen und Journalisten sowie die engagierte Zivilgesellschaft aus Afghanistan angemessen nachzukommen“, so Mihr. Angesichts der Kaskade an Versäumnissen blieben viele Fragen: Wieso hatte …

Jetzt lesen »

Streit um Aufenthaltserlaubnis für russische Dissidenten

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock fordert von den Innenbehörden eine schnelle Lösung für nach Deutschland geflüchtete russische Journalisten. „Klar ist: Die Menschen, die jetzt hier sind und offensichtlich nicht zurück können, müssen die Möglichkeit haben, hier zu arbeiten“, sagte Baerbock dem „Spiegel“. „Das liegt in unser aller Interesse, gerade bei kritischen Journalisten, die weiter berichten wollen.“ Die Außenministerin fordert daher, „dass alle …

Jetzt lesen »

RSF: Russische Journalisten unbürokratisch aufnehmen

Reporter ohne Grenzen (RSF) fordert wegen weiterer Einschränkungen der Pressefreiheit in Russland unbürokratische Aufnahmeverfahren für russische Journalisten. Man gehe davon aus, dass nun immer mehr Journalisten und Reporter aus Russland das Land verlassen werden, sagte Geschäftsführer Christian Mihr dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Sonntagausgaben). Sie seien „wegen ihrer unabhängigen Berichterstattung akut von drakonischen Strafen bedroht“. „Deshalb appellieren wir an die deutsche Bundesregierung, …

Jetzt lesen »

„Reporter ohne Grenzen“ gegen Verbot von RT und Sputnik

Die Journalisten-Organisation „Reporter ohne Grenzen“ (RSF) hält das geplante Verbot der russischen Staatssender „Russia Today“ (RT) und Sputnik durch die EU für „nicht zielführend“. „Der Einfluss dieser Medien auf die Meinungsbildung in Europa ist begrenzt, die zu erwartenden russischen Gegenmaßnahmen allerdings könnten eine unabhängige Berichterstattung aus Russland erschweren oder sogar unmöglich machen“, sagte RSF-Geschäftsführer Christian Mihr am Montag. Gleichwohl stehe …

Jetzt lesen »

ROG fordert humanitären Schutz für afghanische Journalisten

Die Journalistenorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) hat das Bundesinnenministerium aufgefordert, eine Grundsatzentscheidung über humanitäre Visa für geflüchtete afghanische Medienschaffende zu treffen. Humanitärer Schutz sollte grundsätzlich sowie schnell und unbürokratisch gewährt werden, teilte die Organisation am Mittwoch mit. Dies gelte sowohl für Journalisten, die eigenständig in Nachbarländer Afghanistans geflüchtet sind, als auch für jene, die sich schon in Deutschland befinden. Journalisten …

Jetzt lesen »

ROG beklagt Willkür bei Akkreditierungen in Türkei

Die Journalistenorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) wirft den türkischen Behörden eine willkürliche Vergabe von Presseakkreditierungen vor. „Die derzeitige Praxis ist reine Schikane“, sagte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr am Dienstag. Sie bestrafe kritische Journalisten in der Türkei. „Wir fordern eine unabhängige Instanz, damit die voreingenommene Vergabe von Pressekarten endlich ein Ende hat.“ Journalisten ohne eine Akkreditierung können zum Beispiel nicht von Pressekonferenzen …

Jetzt lesen »

Reporter ohne Grenzen fordert Freilassung von Journalisten in Kuba

Nach den Massenprotesten in Kuba hat die Nichtregierungsorganisation Reporter ohne Grenzen (RSF) die Regierung des Karibikstaates aufgefordert, alle inhaftierten Journalisten freizulassen. „Die kubanischen Behörden müssen das Recht von Journalisten auf freie Berichterstattung über die Proteste respektieren“, sagte RSF-Geschäftsführer Christian Mihr am Montag. „Nur so kann die kubanische Bevölkerung ungefiltert erfahren, was an vielen Orten des Landes vor sich geht, und …

Jetzt lesen »

Reporter ohne Grenzen warnt vor Auslieferung von Assange

Die Journalisten-Organisation Reporter ohne Grenzen (RSF) hat Großbritannien vor einer Auslieferung des Wikileaks-Mitgründers Julian Assange an die USA gewarnt. „Die US-Anklage gegen Julian Assange ist eindeutig politisch motiviert“, sagte RSF-Geschäftsführer Christian Mihr am Freitag. Die USA wollten „ein Exempel statuieren“ und eine abschreckende Wirkung auf Medienschaffende überall auf der Welt erzielen. Wenn die USA mit ihrem Auslieferungsantrag erfolgreich seien und …

Jetzt lesen »

ROG beklagt Übergriffe gegen Journalisten in den USA

Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat sich besorgt über eine hohe Zahl von Übergriffen gegen Journalisten im Vorfeld der Präsidentenwahl in den USA geäußert. Seit Jahresbeginn hätten Pressefreiheitsorganisationen in den Vereinigten Staaten mindestens 371 Übergriffe gegen Medienschaffende dokumentiert, darunter 223 tätliche Angriffe und 73 Festnahmen, teilte ROG am Donnerstag mit. Die „erschreckende Feindseligkeit und Gewalt“, die Journalisten für die bloße …

Jetzt lesen »