Stichwort zu Direktorin

Ampel-Plan für Wahlrechtsreform stößt auf geteiltes Echo

Der Plan der Ampel-Fraktionen für eine Änderung des Wahlrechts zur Verkleinerung des Bundestags stößt bei Staatsrechtlern auf ein geteiltes Echo. Während die Düsseldorfer Parteienrechtlerin Sophie Schönberger den Entwurf von SPD, Grünen und FDP als „solide“ und „verfassungsrechtlich unproblematisch“ bezeichnete, sieht ihn der Heidelberger Staatsrechtler Bernd Grzeszick als „problematisch“ an. Das berichtet die „Welt“ in ihrer Dienstagausgabe. Die Ampel-Fraktionen sehen in …

Jetzt lesen »

Zahl der Asylanträge in der EU dieses Jahr um die Hälfte gestiegen

Die Zahl der Asylbewerber in der Europäischen Union ist 2022 deutlich angestiegen. In den ersten zehn Monaten des Jahres seien in der EU fast 790.000 Asylanträge gestellt worden, sagte die Direktorin der Europäischen Asylbehörde EUAA, Nina Gregori, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). Dies sei ein Anstieg um 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. „Die geopolitischen Entwicklungen in diesem und im …

Jetzt lesen »

LNG-Terminal darf Abwasser in die Jade leiten

Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) hat am Freitag dem Energiekonzern Uniper die wasserrechtliche Erlaubnis erteilt, Abwasser des neuen schwimmenden LNG-Terminals in die Jade leiten zu lassen. Die Erlaubnis erfolge unter der Verpflichtung, hohe Umweltauflagen zu berücksichtigen, teilte die Erlaubnisbehörde mit. Dazu sollen unter anderem eine Überwachung der Einleitungen und chemische Messungen rund um das neue Terminal …

Jetzt lesen »

US-Wissenschaftler verkünden Durchbruch bei Kernfusion

Wissenschaftler in den USA ist ein Durchbruch im Bereich der Kernfusion gelungen. US-Energieministerin Jennifer Granholm verkündete in Washington, dass durch Forscher am Lawrence Livermore National Laboratory am 5. Dezember beim Verschmelzen von Atomkernen mehr Energie gewonnen als verbraucht wurde. „Es ist das erste Mal, dass das jemals in einem Labor geschafft wurde“, sagte Granholm. Die Direktorin des Büros für Wissenschaftspolitik …

Jetzt lesen »

Parteienforscherin beklagt Scheu der Regierung vor großen Reformen

Die Politikwissenschaftlerin Ursula Münch sieht die Ampelregierung nach einem Jahr im Amt nicht als Koalition des Fortschritts. „Wir haben erneut eine Regierung, die Scheu vor nachhaltigen Strukturveränderungen hat – dieses Mal aus Angst vor sozialen Protesten“, sagte die Direktorin der Akademie für Politische Bildung der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Stattdessen werde das Geld in „Entlastungspakete“ für alle gesteckt. „Am Ende kann …

Jetzt lesen »

IWF erwartet längere Energiekrise in Deutschland

Nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) wird Deutschland noch lange mit der Energiekrise zu kämpfen haben. „Dieser Winter wird schwierig, aber der Winter 2023 könnte noch schlimmer werden“, sagte IWF-Vize-Direktorin Gita Gopinath dem „Handelsblatt“. Die Energiekrise werde nicht mehr so schnell verschwinden, die Energiepreise dürften noch für längere Zeit hoch bleiben. Die IWF-Vizechefin lobte den Kurs von Bundesfinanzminister Christian Lindner …

Jetzt lesen »

IWF rät EZB zu weiteren Zinserhöhungen

Der Internationale Währungsfonds (IWF) rät der Europäischen Zentralbank (EZB) zu weiteren Zinserhöhungen. „Das Wachstum in der Euro-Zone wird sich deutlich abschwächen, wir rechnen für das kommende Jahr nur noch mit 0,5 Prozent“, sagte IWF-Vize-Direktorin Gita Gopinath dem „Handelsblatt“. Das werde voraussichtlich den Inflationsdruck senken. „Trotzdem ist es richtig, wenn die EZB bis Ende des Jahres ihre Geldpolitik normalisiert und im …

Jetzt lesen »

Expertin: »Osmium läuft Diamanten den Rang ab«

Osmium ist das achte und letzte der Edelmetalle und war lange Zeit kaum bekannt. Jetzt erobert dieses sehr seltene Metall die Portfolios vermögender Anleger – und stößt Diamanten dabei vermeintlich vom Podest. Scarlett Clauss, Vize-Direktorin des Osmium-Instituts, erklärt im wirtschaft tv Talk mit wirtschaft tv Chefanchor Sascha Oliver Martin, welche Alleinstellungsmerkmale Osmium hat und warum der Wiederverkauf im Gegensatz zu …

Jetzt lesen »

NDR-Funkhauschefin Sabine Rossbach zieht sich nach Vorwürfen zurück

Die Chefin des NDR-Landesfunkhauses Hamburg Sabine Rossbach zieht sich zurück. Sie werde in den kommenden Wochen ihre Arbeit „ruhen lassen, bis die Prüfergebnisse über die im Raum stehenden Vorwürfe vorliegen“, teilte der öffentlich-rechtliche Sender am Freitag mit. „Sie hat zudem angekündigt, nicht dauerhaft auf ihre Position zurückzukehren.“ Ilka Steinhausen soll die kommissarische Leitung des Landesfunkhauses Hamburg übernehmen. Bei der bisherigen …

Jetzt lesen »

Verbände und Experten warnen EU vor überhasteten Markteingriffen

Marktexperten und Vertreter aus der Strombranche sehen noch Lücken in den bisher bekannt gewordenen Entwürfen für einen Eingriffen in den Strommarkt. „Möglicherweise hat die Kommission ein massives Problem bisher einfach übersehen“, sagte Lion Hirth, Professor für Energiepolitik an der Hertie School in Berlin, dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). Das Problem liegt darin, dass die Umsätze anhand der Spotmarktpreise berechnet und dann abgeschöpft …

Jetzt lesen »

Virologin Addo bezeichnet Lage auf Intensivstationen als "stabil"

Die Virologin Marylyn Addo bezeichnet die Corona-Situation auf den Intensivstationen als weitgehend entspannt. „Im Krankenhaus ist die Lage seit ein paar Monaten relativ stabil“, sagte die Direktorin des Instituts für Infektionsforschung und Impfstoffentwicklung an der Uniklinik Hamburg-Eppendorf der „Welt am Sonntag“. „Gerade auf der Intensivstation haben wir im Verhältnis zu der hohen Zahl an Infektionen wenig schwer kranke Covid-19-Patienten, was …

Jetzt lesen »