Start > Düsseldorf

Düsseldorf

Aktuelle Nachrichten aus Düsseldorf täglich aktualisiert auf wirtschaft.com lesen. Wirtschaftsnachrichten über Düsseldorf.

NRW-Wirtschaftsminister plant Ökostrom-Offensive

Nordrhein-Westfalen plant offenbar einen massiven Ausbau erneuerbarer Energien. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) kündigte im WDR unter anderem eine Verdoppelung der Windkraft-Kapazitäten in den nächsten fünf Jahren an. „Die Gesamtmenge an Windkraft, die in den letzten Jahren aufgebaut worden ist, werden wir in den nächsten fünf Jahren noch einmal verdoppeln“, sagte …

Jetzt lesen »

Reul fordert besseren Schutz der EU-Außengrenzen

Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) fordert eine bessere Unterstützung der Grenzschutzagentur Frontex an den Außengrenzen der Europäischen Union. „Wenn wir das ernst nehmen, dass die Außengrenzen das Wichtigste sind, dann müssen Bund und Länder mehr Personal dorthin verlagern“, sagte Reul der „Welt“ (Montagsausgabe). Der Christdemokrat warnte davor, die Durchlässigkeit an …

Jetzt lesen »

Milliardenloch bei Straßen- und U-Bahn-Infrastruktur in NRW

Große Teile des Straßen- und U-Bahnsystems in NRW sind so marode, dass sie neu gebaut werden müssen. Das so genannte „Spiekermann-Gutachten“, auf das die Fachwelt mit Spannung gewartet hat, sieht über die laufenden Instandhaltungskosten hinaus einen Bedarf für den kompletten Ersatz bestehender Brücken, Gleise und Haltestellen in Höhe von über …

Jetzt lesen »

Großstädte – die Top 10 beim Lohn

Gehalt

Die Wirtschaft floriert, der Arbeitsmarkt ist groß, die Verdienstmöglichkeiten sind sehr gut – Deutschlands Großstädte sind attraktive Arbeitsorte. Im Durchschnitt verdienen Fach- und Führungskräfte, die in den zehn größten Städten Deutschlands arbeiten, rund 63.300 Euro brutto im Jahr. Die Online-Jobplattform StepStone hat mithilfe des StepStone Gehaltsreports 2019 untersucht, in welchen …

Jetzt lesen »

NRW-SPD will Schärfung des Programms für Europawahl

Die nordrhein-westfälische SPD pocht beim Programm für die Europawahl auf schärfere Festlegungen in der Steuerpolitik mit einer raschen Einführung der Digitalsteuer. Vor einem kleinen Parteitag, bei dem die SPD an diesem Samstag in Berlin die Leitlinien für die Europawahl festlegen will, sagte NRW-Landeschef Sebastian Hartmann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben): …

Jetzt lesen »

Erneuter Fall von Kinderpornografie bei NRW-Polizei

In Nordrhein-Westfalen ist offenbar erneut ein Polizist wegen des Besitzes von kinderpornografischem Material aufgeflogen. Bei einem Beamten der Kreispolizei Paderborn sei umfangreiches Material gefunden worden, berichtet der Fernsehsender RTL unter Berufung auf eigene Recherchen. Der Schutzpolizist wurde demnach bereits am vergangenen Freitag suspendiert, jedoch nicht festgenommen. NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) …

Jetzt lesen »

NRW-Grüne fürchten Scheitern der Grundsteuerreform

Die NRW-Grünen warnen angesichts der aufgeheizten Debatte über die Zukunft der Grundsteuer vor einem möglichen Scheitern der Reform der wichtigen Kommunalabgabe. „Das Gefeilsche um die Grundsteuerreform ist unverantwortlich“, sagte Felix Banaszak, Co-Vorsitzender der Grünen in NRW, der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagsausgabe). „Die Querschüsse von Bayern und Niedersachsen, aber auch der …

Jetzt lesen »

Abschaffung der Zeitumstellung: NRW-Grüne wollen späteren Schulbeginn

Der Grünen-Landesvorsitzende in Nordrhein-Westfalen, Felix Banaszak, fordert einen späteren Schulstart, wenn die Zeitumstellung wie geplant bis 2021 abgeschafft wird. „Die Länder sollten jetzt dringend prüfen, mindestens in den weiterführenden Schulen einen späteren Beginn des Unterrichts zu ermöglichen. Ansonsten sitzen die Schulkinder bis zur großen Pause in der Dunkelheit“, sagte Banaszak …

Jetzt lesen »

Fast jeder zweite Duldungsgrund in NRW unklar

In Nordrhein-Westfalen wird fast jede zweite Duldung von abgelehnten Asylbewerbern ohne genauere Angabe von Gründen ausgesprochen. Zum Stichtag 1. Januar 2019 seien von den Ausländerbehörden insgesamt 55.746 Duldungen und davon 25.455 aus „sonstigen Gründen“ ausgesprochen worden, teilte das NRW-Flüchtlingsministerium der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ mit. Es bestehe Handlungsbedarf bei der differenzierten …

Jetzt lesen »