Start > München

München

Wirtschaftsnachrichten aus der bayerischen Hauptstadt München. Aktuelle Nachrichten und Meldungen aus Wirtschaft und Politik für München und Umgebung.

Raserunfall in München: Herrmann nennt Mordvorwurf „gerechtfertigt“

Nach dem Raserunfall in München, bei dem am Freitagabend ein 14-Jähriger starb, hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) von einem "gerechtfertigten Mordvorwurf" gegen den in Haft sitzenden Fahrer gesprochen. "Es ist unfassbar und grässlich, dass sich ein Autofahrer so verhält", sagte Herrmann in der im "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Bei …

Jetzt lesen »

Bayerns Ministerpräsident rechnet mit Zunahme von Kurzarbeit

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) rechnet damit, dass der Konjunkturabschwung bald auch am Arbeitsmarkt spürbar sein wird. "Ich befürchte, dass ab Januar viele Unternehmen auf Kurzarbeit umstellen werden", sagte Söder dem "Handelsblatt". Der Konsum laufe noch gut, die Industrie stecke aber bereits in einer Rezession. "Angesichts der Lage im Automobil- …

Jetzt lesen »

Der Büroimmobilienmarkt in den Großstädten boomt

Vor allem in den Großstädten boomt der Büro-Immobilienmarkt. Im Städtevergleich ist zu erkennen, dass die Preise für Büroflächen in Berlin im Gegensatz zu München am günstigsten ist. Vor allem die kleinen Büroflächen sind Mangelware in den Metropolen. Bürofläche in München: ein teurer Standort mit einer starken Wirtschaft Traditionell verfügt die …

Jetzt lesen »

Bayern dringt auf bessere Insolvenzsicherung bei Reiseveranstaltern

Die Bundesregierung soll eine bessere Insolvenzsicherung bei Reiseveranstaltern schaffen. Das will Bayern erreichen, wie aus einer Beschlussvorlage für die Justizministerkonferenz an diesem Donnerstag hervorgeht, über die das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) berichtet. Anlässlich der Insolvenz der deutschen Thomas-Cook-Gesellschaften habe sich erwiesen, dass die Haftungsgrenze pro Geschäftsjahr von 110 Millionen Euro "in Bezug …

Jetzt lesen »

Söder hält an CSU-Generalsekretär fest

Trotz interner Kritik nach dem missglückten Parteitag hält der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef, Markus Söder, an seinem Generalsekretär fest. "Ich werde Markus Blume und Florian Hahn wieder als Generalsekretäre vorschlagen. Beide sind ein gutes Team", sagte Söder der "Süddeutschen Zeitung" (Feiertagsausgabe). Beide sollen in der Parteivorstandsitzung am kommenden Montag in …

Jetzt lesen »

Opfervertreterin: Attentat von München wurde vergessen

Nach dem Anschlag von Halle (Saale) fordern Opfervertreter von der bayerischen Landesregierung, das Attentat vom Münchner Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) von 2016 als rechtsmotivierte Tat anzuerkennen. "Wir erwarten von der Politik, dass sie spätestens jetzt die extrem rechte Ideologie des OEZ-Attentäters anerkennt", sagte Anja Spiegler von der Münchner Beratungsstelle "Before" dem "Spiegel" …

Jetzt lesen »

Seehofer kommt nicht zum CSU-Parteitag

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat nicht die Absicht, noch zum CSU-Parteitag nach München zu kommen, der am Freitag begann und am Samstag endet. "Ich gehe als ehemaliger Parteivorsitzender in die Landesgruppe, in die Fraktion und auch den Parteivorstand nur dann, wenn mein Verantwortungsbereich betroffen ist und ich einen Beitrag leisten …

Jetzt lesen »

CSU verpflichtet sich zu Vorstandsmitgliedern unter 35 Jahren

Die CSU wird in den Vorstandsebenen der Partei zwingend die Mitgliedschaft einer Person unter 35 Jahren vorschreiben. "Wir erhöhen die Repräsentanz junger Mitglieder, indem wir in den Vorständen einen der Stellvertreterposten für eine Person unter 35 Jahren reservieren werden. Das ist ein Ausrufezeichen an die Jugend", sagte Generalsekretär Markus Blume …

Jetzt lesen »

Bayerische Grüne loben CSU-Vize Weber

Die bayerischen Grünen haben den CSU-Vize Manfred Weber gelobt. Der sei ein "Stratege", der CSU-Chef und Ministerpräsident Markus Söder hingegen ein "Taktiker", sagte Ludwig Hartmann, Vorsitzender der grünen Landtagsfraktion, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montagsausgabe). Weber, der Schwarz-Grün als "Zukunftsmodell" sieht, scheine "erkannt zu haben, dass die Grünen die nach vorn …

Jetzt lesen »

Bayerns Arbeitgeber geben IG Metall Mitschuld am Konjunktureinbruch

Bayerns Arbeitgeber machen die IG Metall mitverantwortlich für die großen Konjunkturprobleme in zahlreichen Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie. "In den vergangenen Jahren ist die Tarifpolitik aus dem Ruder gelaufen. Wir hatten in der Metall- und Elektroindustrie mehrere sehr hohe Tarifabschlüsse, die viele Unternehmen überfordern", sagte die Familienunternehmerin Angelique Renkhoff-Mücke, die …

Jetzt lesen »

Herrmann begrüßt Verlängerung von Kontrollen an Grenze zu Österreich

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hält die Entscheidung von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), die Kontrollen an der Grenze zu Österreich zu verlängern, für richtig. Sie dienten nicht nur der Eindämmung illegaler Migration, es würden auch tausende Straftäter festgenommen, sagte Herrmann am Dienstag dem Deutschlandfunk. Rund 6.000 Personen seien an der …

Jetzt lesen »