Stichwort zu COO

Ein Chief Operating Officer ist ein Manager, der das operative Geschäft leitet beziehungsweise betreut. Zu seinen Aufgaben zählen die Leitung, Steuerung und Organisation der gesamten Betriebsprozesse und der betrieblichen Leistungen.
In amerikanischen Unternehmen gibt es oft dann einen COO, wenn der operative Geschäftsführer nicht gleichzeitig auch der Vorsitzende der Geschäftsleitung ist und der Vorsitzende der Geschäftsleitung in dieser Firma als CEO bezeichnet wird. In diesem Fall trägt der COO den zusätzlichen Titel President.
Schwerpunkte bilden neben der verantwortlichen Führung der Mitarbeiter die kostenoptimale Fertigung betrieblicher Leistungen, die Personaleinsatz- und Ressourcenplanung, die Koordinierung des Materialflusses sowie die Sicherstellung der Warenverfügbarkeit.

Uniper-Chef Maubach kündigt Rücktritt an

Der Chef des Energiekonzerns Uniper, Klaus-Dieter Maubach, hat nach der Verstaatlichung des Unternehmens seinen Rücktritt angekündigt. Maubach habe gegenüber dem Aufsichtsrat erklärt, dass er aufgrund der Mehrheitsübernahme von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und in diesem Jahr als Vorstandsmitglied ausscheiden werde, teilte Uniper am Dienstag mit. Er habe sich aber gleichzeitig bereit erklärt, sein Amt weiter auszuüben, bis eine „geeignete Nachfolge“ …

Jetzt lesen »

Airbus-COO sieht für Konzern weitere Verschlechterung der Lage

Die Aussichten für die Luftfahrtindustrie haben sich wegen der erneut aufflammenden Corona-Epidemie und staatlicher Reisebeschränkungen erneut verschlechtert. Die Situation sei „im Frühherbst schlechter, als wir das im Sommer erwartet haben“, sagte Airbus-COO Michael Schöllhorn dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). Im Juni hatte der Flugzeughersteller angekündigt, weltweit 15.000 Stellen zu streichen. Darüber verhandelt das Management derzeit mit den Gewerkschaften. Ein großer Teil des …

Jetzt lesen »

Bertelsmann richtet Druckgeschäft neu aus

Bertelsmann stellt sein weltweites Druckgeschäft organisatorisch und personell neu auf. Die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Druckunternehmen der Bertelsmann Printing Group (BPG) wird deutlich intensiviert. Dazu werden unter anderem die Organisationsstrukturen vereinheitlicht und weitere Funktionen, beispielsweise IT oder Controlling, gebündelt. Damit schafft der Konzern die bestmöglichen Voraussetzungen, um die marktführende Position in einem herausfordernden Marktumfeld zu festigen, sich noch besser an …

Jetzt lesen »

Fußball-Nationalmannschaft zu Besuch im Volkswagen Werk Wolfsburg

Zwei Tage vor dem Qualifikationsspiel zur EURO 2020 gegen die Niederlande in Amsterdam tauschten Leroy Sané, Marco Reus & Co. die Fußballschuhe gegen Sicherheitsschuhe, zogen sich eine Arbeitsjacke über und fuhren in die Produktionshallen. Dort wartete die Mannschaft von Volkswagen auf sie: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des neuen Mobilitätspartners des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). 90 Minuten, so lang wie ein Fußballspiel, dauerte der Besuch, an dem auch DFB-Präsident Reinhard Grindel teilnahm. Die Nationalspieler schauten nicht nur bei der Arbeit zu, sondern packten selbst mit an. Dabei erfuhren sie: Auch Autobau ist Mannschaftssport. Vorstand Ralf Brandstätter, der als Chief Operating Officer (COO) das operative Geschäft der Marke Volkswagen leitet, erklärte: „Das Ergebnis unserer Arbeit, nämlich jedes einzelne Auto, ist nur so gut wie die Leistung, die alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in jedem Moment hineinstecken. Nicht anders ist es bei einem Fußballspiel.“ Die Nationalspieler waren von der Tour durch Europas größte Automobilfabrik sichtlich beeindruckt. „Wenn die Mitarbeiter hier im Werk nicht gut zusammenarbeiten, dann steht am Ende der Produktion kein gutes Auto. Auch bei uns kommt nur dann ein gutes Spiel und Ergebnis heraus, wenn wir harmonieren und als Team auftreten“, sagte Serge Gnabry, der den Kollegen in der Lackiererei beim Abdichten des Unterbodens half.

Jetzt lesen »

Jede Menge Probleme, Kommentar zu Airbus von Gesche Wüpper

Die Börse hat die Ergebnisse von Airbus trotz einer neuen Rückstellung von 1,3 Mrd. Euro für das A400M-Programm bejubelt, als habe der Luftfahrtkonzern bereits alle Probleme überwunden. Davon kann keine Rede sein. Zwar haben sich die finanziellen Risiken bei dem A400M-Militärtransporter deutlich verringert. Auch ist das Ende des Riesenfliegers A380 dank des neuen Großauftrag von Emirates erst einmal abgewendet. Damit …

Jetzt lesen »

Afrika-Konzern Lonrho heuert Ex-Panalpina-Chef Sidler an

Der Afrika-Konzern Lonrho um die beiden Schweizer Milliardäre Rainer-Marc Frey und Thomas Schmidheiny hat einen neuen operativen Leiter, wie die «Handelszeitung» in ihrer neusten Ausgabe schreibt. Seit November arbeitet der Ex-Panalpina-Chef und Ex-DKSH-COO Bruno Sidler als Group Chief Operating Officer bei Lonrho. Der Afrika-Konzern schrieb im Geschäftsjahr 2016 einen Betriebsverlust von 37 Millionen Dollar bei einem Umsatz von 130 Millionen …

Jetzt lesen »

Wiener Börse mit neuem Handelssystem T7

Mit der Migration auf T7 bieten wir unseren nationalen und internationalen Börsemitgliedern und gelisteten Unternehmen einen Marktplatz am Puls der Zeit. Der Systemwechsel auf T7 leistet einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung unserer ambitionierten Wachstumsstrategie. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, dass die Wiener Börse auch zukünftig Marktführer im Handel mit österreichischen Aktien bleibt und keiner an uns vorbei kommt. Da wo …

Jetzt lesen »

Facebook eröffnet Digitales Lernzentrum in Berlin

Sheryl Sandberg, COO von Facebook, hat heute in Berlin das Digitale Lernzentrum eröffnet. Direkt am Potsdamer Platz gelegen, soll das Lernzentrum künftig ein Ort sein, an dem digitale Kompetenzen an jene vermittelt werden, die sonst keinen direkten Zugang zu solchen Angeboten haben. Neben Programmierunterricht steht die Vermittlung von Medienkompetenz im Fokus. Das Projekt wurde von Facebook ins Leben gerufen und …

Jetzt lesen »

Schweizer Banker werden trotz Krise hoch bezahlt

Aktionäre von Banken haben über die letzten Jahre Verluste einstecken müssen. Nicht so die Bankangestellten. Dies zeigt eine Studie der Personalfirma PageGroup, die der «Handelszeitung» vorliegt. Die Gehälter der obersten Kaderleute am hiesigen Bankenplatz (CFO, COO, Head Legal usw.) liegen gemäss der Zusammenstellung nach wie vor über 300’000 Franken pro Jahr, inklusive Bonus. Die Spannweite für die Position Chief Investment …

Jetzt lesen »

Gnadenlos, Kommentar zum geplatzten Pfizer-Deal von Sebastian Schmid

Die neuen Regeln des US-Finanzministeriums seien „unamerikanisch“, die Übernahme von Allergan durch Pfizer sei gezielt „ins Fadenkreuz“ genommen worden, echauffiert sich Allergan-Chef Brent Saunders nach dem Scheitern der geplanten 160 Mrd. Dollar schweren Übernahme seines Konzerns. Für Saunders ist das Scheitern mehrfach bitter. Der 45-Jährige durfte sich bereits als künftiger Chef des weltgrößten Pharmakonzerns fühlen. Zwar wäre er zunächst nur …

Jetzt lesen »

Ströer übernimmt Aktivitäten von Goldbach in Polen

Goldbach Marketing Services

Ströer übernimmt die Aktivitäten von Goldbach in Polen Küsnacht, 30.12.2015. Ströer übernimmt das erfolgreiche, polnische Online-Geschäft der Goldbach Group. Mit dem Verkauf zieht sich Goldbach ganz aus Osteuropa zurück. Goldbach verfügt heute nach Google in Polen über das reichweitenstärkste Ad-Netzwerk mit mehr als 20 Millionen Unique Usern und mehr als 800 Websites – davon 450 Seiten in der exklusiven Vermarktung. …

Jetzt lesen »