Start > News > CordenPharma Schweiz überträgt Portfolio von Aminosäurebausteinen an Chemie Uetikon GmbH
Aminosäuren

CordenPharma Schweiz überträgt Portfolio von Aminosäurebausteinen an Chemie Uetikon GmbH

Die CordenPharma Schweiz LLC, eine Fertigungsanlage für pharmazeutische Wirkstoffe (APIs) in Liestal (Schweiz), freut sich, eine Übertragung ihres gesamten Portfolios von Aminosäurebausteinen an die CU Chemie Uetikon GmbH mit Sitz in Lahr (Deutschland) mit Wirkung ab dem 1. Februar 2014 bekannt geben zu können.
„Die CordenPharma entwickelt sich als Unternehmen weiter, und Peptide sind ein zentrales Gebiet für drei ihrer API-Fertigungsanlagen – CordenPharma Schweiz (Liestal, Schweiz), CordenPharma Colorado (Boulder, Colorado, USA) und Peptisyntha (Brüssel, Belgien). Wir freuen uns, Chemie Uetikon als etablierten und hochmotivierten Lieferanten des Unternehmens gewonnen zu haben.“
CordenPharma Schweiz, ein Pionier im Bereich des geschützten Aminosäuremarktes, hat Chemie Uetikon vor über einem Jahrzehnt als idealen Partner für die Herstellung von Aminosäurebausteinen im großen Maßstab erkannt. Infolge des Transfers wird sich die Firma CordenPharma Schweiz jetzt darauf konzentrieren, ihre Kapazitäten für die Kernpeptidsynthese und die Herstellung spezieller Inhaltsstoffe, wie Kohlenhydrate und synthetische Lipide, zu erweitern. Chemie Uetikon wird den Geschäftsbereich Aminosäurebausteine von CordenPharma Schweiz übernehmen und diese international an die Kunden vermarkten. CordenPharma Schweiz wird weiterhin mit firmeneigener Technologie Pseudoprolin-Bausteine herstellen und vermarkten. Chemie Uetikon hat einen neuen Katalog veröffentlicht, in dem das übertragene Portfolio von Aminosäurebausteinen aufgelistet ist. Diese umfassende Sammlung natürlicher und nicht-natürlicher Aminosäuren mit einer breiten Palette von Schutzgruppen sowohl am N- als auch am C-Terminus kann vom Labor bis zum kommerziellen Verkauf für die Peptidsynthese in der Flüssigkeits- und Festphase genutzt werden. Chemie Uetikon wird sein Portfolio von Aminosäurebausteinen durch regelmäßiges Hinzufügen neuer Produkte weiterentwickeln. Thomas Seeler, CFO und COO bei Chemie Uetikon: „Uetikon war im Bereich der Herstellung von Aminosäurebausteinen bisher ein Hidden Champion.“ Dr. Stefan Peterli, CEO von Chemie Uetikon, fügte hinzu: „Wir freuen uns darauf, Kunden weltweit mit nichttierischen, nichtmenschlichen Aminosäurebausteinen ,made in Germany‘ zu versorgen.“ CordenPharma , eine Pharmamarke der International Chemical Investors Group (ICIG), ist ein Full-Service-Partner für die Auftragsherstellung (Contract Manufacturing Organization, CMO) im Bereich Vertragsentwicklung und Herstellung von APIs, Medikamente und dazugehörige Verpackungsservices für Antibiotika / Onkologie, Peptide / Injektionsmittel sowie hochpotente / Kleinmolekül-Technologieplattformen unter cGMP (derzeitige gute Herstellungspraxis, “Current Good Manufacturing Practice“). Die CordenPharma Schweiz , eine von mehreren CordenPharma-Anlagen in ganz Europa und den USA, ist auf die Entwicklung und Herstellung von APIs, Zwischenprodukten und spezifischen Inhaltsstoffen, wie etwa von synthetischen Lipiden, Peptiden, komplexen Kohlehydraten, Konjugaten und Pseudoprolin-Dipeptiden im kleinen bis großen Maßstab spezialisiert. CU Chemie Uetikon ist ein etablierter europäischer Hersteller von Chemikalien und Pharmazeutika mit einmaliger Expertise im Bereich der Herstellung generischer und innovativer pharmazeutischer Wirkstoffe (Active Pharmaceutical Ingredients, APIs) und ein bedeutendes Unternehmen für die Sonderfertigung mit Schwerpunkt Pharmaindustrie. Wir sind international aktiv, bedienen Hunderte von Kunden und können auf eine solide Erfolgsgeschichte bei der Herstellung in topmodernen Fertigungsanlagen unter cGMP sowie auf seit 20 Jahren erfolgreiche FDA-Inspektionen verweisen.

Hier nachlesen ...

IW fordert Systemwechsel bei Pflegeversicherung

In der Debatte über die Zukunft der Pflegeversicherung fordert das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.