Stichwort zu Schweizer Bank

Die Schweiz und ihre Präzisionsuhren

Biel – Nicht wirklich ein original Schweizer Handwerk, und doch ist die Uhrmacherei in dem Land tief verwurzelt. Hinter der Pharmaindustrie ist die Uhren-Branche heute der zweit stärkste Exporteur, gleichbedeutend mit dem Maschinenbau. Ursprünglich, so wird berichtet, brachten hugenottische Flüchtlinge das Handwerk in die Schweiz. 1587 soll der Genfer Stadtrat dem Franzosen Charles Cusin das Bürgerrecht unter der Bedingung geschenkt …

Jetzt lesen »

Schweizer Gewinnsteuer Dorn im Auge der EU

Gewinnsteuer

Bern – Es sind vor allem die Gewinnsteuern in der Schweiz, die der EU ein Dorn im Auge sind. Rund bei 20 Prozent liegt die Unternehmensbesteuerung in der Schweiz, in Deutschland 29,83 Prozent, Österreich 25 Prozent, Frankreich 34 Prozent. Die Gewinnsteuern nehmen jedoch nur die Hälfte der Steuerlast ein. Im Schnitt macht die Gewinnsteuer bei den großen Schweizer Unternehmen rund …

Jetzt lesen »

Banknoten brauchen brauchen Geldwäsche

Bern – Eine Untersuchung von Infektiologen und Mikrobiologen hat ergeben: Der Schweizer Franken gehört zu den schmutzigsten Banknoten. In erster Linie sitzen auf den Geldscheinen Staphylococcus aureus, Escherichia coli und Vancomycin-resistente Enterokokken. Viele Faktoren führen zur Kontamination des Papiergeldes, auch das Material spielt eine Rolle. Heute werden Polymere eingearbeitet. Durch sie wird der Geldschein nicht nur widerstandsfähiger, sondern auch das …

Jetzt lesen »

Schweiz: kein Steuerbetrug für US-Bürger möglich

Bern – Seit 2007 dauerte das Tauziehen zwischen den USA und der Schweiz. Schweizer Banken halfen US-Bürgern unversteuertes Geld zu parken, die USA wollten Kundendaten. Nun kam das Aus für amerikanische Steuerhinterzieher. Die Schweiz verpflichtet sich, die Vorschriften des Foreign Account Tax Compliance Act, kurz Fatca, einzuhalten. Konten von US-Bürgern müssen den amerikanischen Behörden nun gemeldet und gewünschte Auskünfte erteilt …

Jetzt lesen »

Schweiz und USA legen Steuerstreit bei

Bern/Washington – Die Schweiz und die USA haben am Donnerstag in Washington eine Vereinbarung unterzeichnet, um den jahrelangen Steuerstreit der Schweizer Banken mit den Vereinigten Staaten beizulegen. Wie das Schweizer Finanzministerium und US-Justizminister Eric Holder mitteilten, ist es den Banken nun erlaubt, „die Vergangenheit innerhalb eines klar definierten Rahmens zu bereinigen“: Jede Bank, gegen die in den USA noch kein …

Jetzt lesen »

Kein Ende um Linzer Swap

Linz – 2004 beschloss der Linzer Gemeinderat, dass die Finanz- und Vermögensverwaltung der Stadt auch Finanzterminkontrakte abschließen dürfe. Bereits 2006 folgte der erste Swap, 2007 der nächste. Die Verträge wurden zwischen der Stadt Linz und der BAWAG abgeschlossen. Das erste Geschäft zeigte sich erfolgreich, doch der zweite Swap endete in einem Fiasko, bedingt durch die Wirtschaftskrise und den steigenden Kurs …

Jetzt lesen »

NRW: 264 Ermittlungsverfahren nach Steuer-CD-Ankauf

Düsseldorf – Nach dem Ankauf einer Steuer-CD mit Kundendaten einer Schweizer Bank hat die Staatsanwaltschaft in Düsseldorf 264 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Davon sind mittlerweile 66 Verfahren abgeschlossen, bei denen die Richter Strafzahlungen in einer Gesamthöhe von 1,7 Millionen Euro verhängten, wie die „Rheinische Post“ (Samstagausgabe) unter Berufung auf Ermittler-Kreise berichtet. Lediglich in 19 Fällen seien die Strafverfahren wegen einer wirksamen Selbstanzeige …

Jetzt lesen »

Berliner Politiker gegen Verkauf der Commerzbank

Berlin – Im Bundestag gibt es derzeit wohl keine Mehrheit für einen Ausstieg des Bundes bei der Commerzbank: „Wir sollten unsere Anteile nicht verscherbeln, die Restrukturierung des Instituts braucht Zeit“, sagte FDP-Fraktionsvize Florian Toncar dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“. Auch Grünen-Finanzexperte Gerhard Schick fordert: „Es muss eine Lösung geben, die dem langfristigen Interesse der Steuerzahler entspricht. Es geht nicht um ein …

Jetzt lesen »

OncoEthix schließt Serie-B-Finanzierungrunde ab

Lausanne – OncoEthix, ein auf onkologische Wirkstoffe spezialisiertes Unternehmen mit Sitz in der Schweiz, hat bei einer Finanzierungsrunde der Serie B insgesamt 18 Millionen Schweizer Franken aufgenommen. SV Life Sciences (SVLS) leitete die Finanzierungsrunde, an der sich erstmals Edmond de Rothschild Investment Partners beteiligte. Weitere Teilnehmer dieser Runde waren die bestehenden Investoren Index Ventures und Endeavour Vision. „Diese Mittel werden …

Jetzt lesen »

Schweizer Banken erhöhen Druck auf Steuersünder

Zürich – Schweizer Banken erhöhen den Druck auf ihre Kunden, im Fall von Steuerbetrug sich selbst anzuzeigen. Das berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf der Zeitung vorliegende Formulare der UBS und Credit Suisse. Danach sollen Kunden diese Formulare ihren Anwälten oder Steuerberatern vorlegen, damit sie der Bank die Selbstanzeige oder zumindest die ordnungsgemäße Versteuerung von Vermögen und Kapitaleinkünften bestätigen. In …

Jetzt lesen »

Schweizerische Nationalbank: eine riskante Strategie

Bern – Die Schweizer Nationalbank (SNB) hat in den letzten Jahren ihre Strategie verändert und will in erster Linie eine Aufwertung des Schweizer Franken gegenüber dem Euro verhindern. Diese Strategie beinhaltet den Druck und den Verkauf so vieler Schweizer Franken wie nötig, eine Taktik, die durchaus als riskant bezeichnet werden darf. Diese Strategie wurde am 6. September 2011 begonnen und …

Jetzt lesen »