Start > News zu BCE

News zu BCE

v. u. Z. dient der Jahreszählung mit Bezug auf die Geburt Jesu Christi, ohne den christlichen Bezug zum Ausdruck zu bringen. Diese Bezeichnung wird manchmal von Konfessionslosen, Angehörigen nichtchristlicher Religionen und in ausdrücklich säkularen Staaten verwendet und der verbreiteteren Abkürzung v. Chr. vorgezogen.
In gleicher Weise steht u. Z. für Jahreszahlen, gezählt ab dem bei Einführung der Jahreszählung angenommenen Jahr der Geburt Jesu.
Weitere Bezeichnungen, die den christlichen Bezug vermeiden wollen, sind v. d. Z./n. d. Z.. Mit der gleichen Intention wird v. Chr. als vor der Chronologie gelesen.

Nahles stellt sich hinter IG-Metall-Forderung

Die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, begrüßt die Forderungen von Gewerkschaften auf ein Recht nach individueller Gestaltung der Arbeitszeit. “Es ist gut, dass die IG Metall das Thema Arbeitszeit zu einem zentralen Punkt in der anstehenden Tarifrunde macht”, sagte die SPD-Politikerin der “Welt” (Mittwochsausgabe). “In vielen Familien arbeiten heute beide …

Jetzt lesen »

Führende Gewerkschafter sehen Berührungspunkte mit “Jamaika”

Spitzenvertreter des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) sehen nach dem SPD-Wahldebakel durchaus auch Anknüpfungspunkte mit einem Jamaika-Bündnis aus Union, FDP und Grünen. In der Endphase des Wahlkampfs sei offensichtlich geworden, dass der Blick auf wichtige Zukunftsthemen wie Bildung oder Digitalisierung völlig fehlte, sagte der Chef der IG BCE, Michael Vassiliadis, dem “Handelsblatt” …

Jetzt lesen »

IG-BCE-Chef sorgt sich um Handlungsfähigkeit der SPD

Michael Vassiliadis, Chef der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), macht sich Sorgen um die SPD. “Die SPD ist ja aus den vergangenen Wahlen Kummer gewohnt, aber wir sind jetzt an einem Punkt angelangt, an dem die Handlungs- und Sprachfähigkeit der Partei ernsthaft infrage stehen”, sagte Vassiliadis der “Rheinischen Post” …

Jetzt lesen »

Gewerkschafts-Chef warnt “Jamaika” vor Braunkohle-Aus

Michael Vassiliadis, Chef der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), hat die Jamaika-Koalitionäre vor einer Abschaltung von Braunkohle-Kraftwerken gewarnt. “Ich kann nur davor warnen, es zu solchen Deals kommen zu lassen. Ein derart profanes Geschachere wäre ein fatales Signal für die Jamaika-Konstellation”, sagte Vassiliadis der “Rheinischen Post” (Dienstagsausgabe). Würde man …

Jetzt lesen »

Lanxess-Chef: NRW-Umweltminister macht “industriefeindliche Politik”

Lanxess-Chef Matthias Zachert hat NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) wegen dessen Ausgestaltung von Genehmigungsverfahren kritisiert. “Mit dieser dogmatischen Haltung schadet Umweltminister Remmel dem Industriestandort. Er gefährdet Innovationen und Arbeitsplätze in NRW”, sagte Zachert der “Rheinischen Post” (Freitagausgabe). Das Ministerium hat Firmen verpflichtet, bei Investitionen sämtliche Unterlagen im Internet öffentlich zu machen, …

Jetzt lesen »

Spitzengewerkschafter wollen Steuerentlastungen für Mittelschicht

Führende Gewerkschafter fordern die Politik auf, die Mittelschicht steuerlich zu entlasten. Das berichtet die “Welt am Sonntag”. Millionen von Arbeitnehmern würden steuerlich behandelt wie Spitzenverdiener, obwohl sie nur Tariflohn bekämen, kritisierte etwa Michael Vassiliadis, der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE). “Unter den Millionen Beschäftigten, die inzwischen den …

Jetzt lesen »

IG-BCE-Chef will freiwillige Begrenzung von Managergehältern

Der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), Michael Vassiliadis, lehnt eine gesetzliche Begrenzung von Vorstandsgehältern ab und fordert stattdessen eine freiwillige Regelung. Das berichtet die “Welt am Sonntag”. Nach der Vorstellung von Vassiliadis soll die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex (DCGK) Maßstäbe für angemessene Managergehälter entwickeln. Das Gremium, …

Jetzt lesen »

Gewerkschaften kritisieren AfD-Arbeitnehmerorganisationen

Die Gewerkschaften üben scharfe Kritik an Versuchen der AfD, mit Organisationen wie den “Arbeitnehmern in der AfD” (AidA) und der “Alternativen Vereinigung der Arbeitnehmer” (AVA) stärker bei den Beschäftigten Fuß zu fassen. “Wir betrachten die sogenannten Arbeitnehmergruppen innerhalb der AfD mit außerordentlich großer Skepsis und Distanz”, sagte Christoph Schmitz, Leiter …

Jetzt lesen »

Braunkohleausstieg: IG BCE schlägt Dialogangebot der Grünen aus

Die Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie (IG BCE) lehnt Gespräche mit den Grünen über einen frühzeitigen Braunkohleausstieg ab. Die von der Partei vorgeschlagene “Kommission Nationaler Kohlekonsens” (KNK) diene allein der Profilierung im Wahlkampf, schreibt IG-BCE-Chef Michael Vassiliadis laut “Handelsblatt” in einem Brief an die nordrhein-westfälischen Grünen. Die NRW-Grünen hatten im Januar unter anderem …

Jetzt lesen »